1. NRW
  2. Kultur

Essener Philharmoniker spielen Gedenk-Konzert für Corona-Opfer

Im Stream auf Youtube : Essener Philharmoniker spielen Gedenk-Konzert für Corona-Opfer

Das Konzert wird ab Sonntag kostenlos bei Youtube und auf der Internetseite der Essener Philharmoniker übertragen und dort vier Wochen lang abrufbar sein.

Die Essener Philharmoniker spielen am Sonntag ein Konzert für die Opfer der Corona-Pandemie. Auf dem Programm stehen das Quartett für Klarinette, Violine, Viola und Violoncello von Krzysztof Penderecki sowie das Klarinettenquintett h-Moll von Johannes Brahms, erklärte die Philharmonie in Essen. Bundesweit finden am Sonntag auf Initiative von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Gedenkveranstaltungen für die Opfer der Corona-Pandemie statt.

Das Konzert wird ab 11 Uhr kostenlos bei Youtube und auf der Internetseite der Philharmoniker übertragen und dort vier Wochen lang abrufbar sein, hieß es. Die Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) eröffne das Konzert mit einer Grußbotschaft. Philharmoniker bitten um eine Spende zugunsten der Stiftung Universitätsmedizin Essen für die Erforschung des Coronavirus.

Der polnische Komponist Penderecki war von 1966 bis 1968 Dozent an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er starb im vergangenen Jahr. Sein Klarinettenquartett wurde 1993 vollendet. Das Klarinettenquintett von Brahms ist ein Alterswerk des Komponisten und entstand 1891.

(chal/epd)