1. NRW
  2. Kultur

Dortmunder Universitätschor veranstaltet digitales Musikfestival

„Fest der Chöre“ : Dortmunder Universitätschor veranstaltet digitales Musikfestival

Der Chor der Universität in Dortmund zeigte, dass Singen überall zum Alltag gehören kann. Ob unter der Dusche, beim Geschirr abspülen oder auf dem Trampolin im Garten.

Das Dortmunder „Fest der Chöre“ hat mit einem Live-Programm die Zuschauer vor die Bildschirme gelockt. Rund 90 Minuten lang konnte am Samstag den Darbietungen verschiedener Chöre und Ensembles auf der Facebook-Seite des Veranstalters Klangvokal Musikfestival Dortmund gelauscht werden. Mit kreativen Ideen haben die Sängerinnen und Sänger trotz der Corona-Pandemie die Musik in die Wohnzimmer gebracht. Per Video wurden bunte Choreografien vor dem Dortmunder Rathaus, im Park oder auf dem Schulhof einer Grundschule präsentiert.

Der Chor der Universität in Dortmund zeigte, dass Singen überall zum Alltag gehören kann. Ob unter der Dusche, beim Geschirr abspülen oder auf dem Trampolin im Garten - die Sängerinnen und Sänger dichteten den Hit „Let me entertain you“ zu „Let us entertain you“ um und setzten das dann auch gleich mit Gesang und Performance um. Besonderer Höhepunkt war dann der virtuelle Projektchor. Jeder, der Lust hatte, konnte ein Video von sich beim Singen des eigens dafür komponierten Songs einsenden.

(chal/dpa)