1. NRW
  2. Kommunalwahl

Kommunalwahl Bochum 2020: SPD-OB Eiskirch schafft in Bochum die direkte Wiederwahl

Kommunalwahl : SPD-OB Eiskirch schafft in Bochum die direkte Wiederwahl

Der SPD-Oberbürgermeister in Bochum, Thomas Eiskirch, hat die direkte Wiederwahl geschafft. In der Stadt haben die letzten Wahllokale erst gegen 19 Uhr geschlossen.

Thomas Eiskirch (49) erreichte nach Auszählung aller Wahlbezirke 61,77 Prozent der Stimmen, wie die Stadt am Sonntagabend mitteilte. Sein Herausforderer von der CDU, der Rechtsanwalt Christian Haardt (55), kam auf 20,33 Prozent.

Die Bochumer Grünen hatten vorab mit der SPD vereinbart, keinen eigenen Kandidaten aufzustellen und zur Unterstützung Eiskirchs aufzurufen. Der 49-jährige war vor seiner Wahl an die Spitze der 365 000-Einwohner-Stadt zehn Jahre lang SPD-Landtagsabgeordneter.

In Bochum haben die letzten Wahllokale erst gegen 19.00 Uhr geschlossen. Grund waren lange Warteschlangen vor den Lokalen, wie Stadtsprecher Thomas Sprenger sagt. Erst eine Stunde später hätten dann alle, die sich bis 18 Uhr angestellt hätten, auch ihre Stimme abgegeben.

Sprenger berichtete von mehr als zehn Wahllokalen mit Warteschlangen. Hauptgrund für die Verzögerungen sei der Infektionsschutz gewesen: Viele Wahlräume hätten nur von zwei Wählern gleichzeitig betreten werden dürfen.

(top/dpa)