Kollision von Passanten beschäftigt Polizei

Kollision von Passanten beschäftigt Polizei

Aachen (dpa). Unfälle sind für die Polizei Alltag, nicht aber wenn es um die Kollision zweier Fußgängerinnen geht – doch damit beschäftigen sich derzeit die Ermittler in Aachen.

Laut Polizei kamen sich eine 54-Jährige und eine zweite Frau in die Quere. Zeugen zufolge sei die 54-Jährige ohne zur Seite zu schauen aus einem Laden auf die Straße geschossen. Sie stürzte und trug Schrammen davon. Die andere Frau habe "ein lautstarkes Palaver" eröffnet, sei dann aber geflüchtet. Die Polizei sucht die Frau, die "aufgetürmte Haare" getragen habe.

(RP)