Gelsenkirchen Kind bei Unfall durch Autofenster geschleudert

Gelsenkirchen · Großes Glück hatte ein Kind bei einem Autounfall in Gelsenkirchen. Der nicht angeschnallte Junge wurde bei einem Zusammenstoß auf einer Kreuzung auf die Straße geschleudert. Das Fenster fehlte komplett an seinem Platz.

Der Junge sei mit leichten Verletzungen davongekommen, teilte die Polizei mit. Ein zweiter Junge auf der Rückbank wurde ebenfalls nur leicht verletzt. Der 34 Jahre alte Fahrer soll bei Rotlicht in die Kreuzung gefahren sein, dann kam es zur Kollision.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort