Karneval in NRW 2018: So wurde am Wochenende gefeiert

Von Düsseldorf bis Emmerich : So feierte die Region am Wochenende Karneval

Singen, Schunkeln, Kamelle sammeln - die Jecken in der Region sind an diesem Wochenende auf diversen Umzügen und Partys unterwegs. Wir zeigen, wie in den Städten gefeiert worden ist.

In Düsseldorf hat am Samstagabend die KG Regenbogen die "Tunte des Jahres 2018" gesucht und gefunden. Bei der beliebten Veranstaltungen treten die Tunten jeweils in High Heels, Perücken und Kleidern vor die Jury. In diesem Jahr war auch ein 73-jähriger Teilnehmer dabei. Hier geht es zum Bericht aus Düsseldorf.

In Langenfeld feierten die Jecken schon am Samstag beim Nelkensamstagszug. Hier geht es zu den Bildern.

Die Kostümsitzung der KG Uehllöeker in der Krahnendonkhalle in Mönchengladbach ist ein Höhepunkt des Karnevals in Mönchengladbach. Hier geht es zu den Bildern.

Etwa 120.000 Menschen besuchten den Nelkensamstagszug in Moers. Mit 66 Wagen und 25 Fußgruppen war der Zug in diesem Jahr so lang wie nie zuvor gewesen. Hier geht es zum Bericht aus Moers.

In Krefeld feierten in Oppum und Verberg mehrere Tausend Jecken. Die Polizei verzeichnete einen "recht ruhigen" Einsatztag. Vier Personen wurden festgenommen, gegen einen Nordafrikaner wird wegen sexueller Belästigung ermittelt.

Im Süden von Duisburg stand ein ganzer Stadtteil Kopf. der Karnevalszug in Serm hat Fans weit über die Stadtgrenzen hinaus. Hier geht es zu den Bildern.

Beim traditionellen Kö-Treiben haben in Düsseldorf zahlreiche Karnevalisten aus Düsseldorf und Umgebung auf der Flaniermeile gefeiert. Hier geht es zum Bericht aus Düsseldorf.

In Emmerich haben die Jecken beim Tulpensonntagszug gefeiert. Hier geht es zu den Bildern.

Durch die Innenstadt von Geldern ist am Sonntag der Familienzug gezogen. Das sind die Bilder vom Zug.

Unter dem Motto ""Wir zeigen euch, was uns gefällt, in unserer bunten Narrenwelt" wurde beim Familienkarnevalszug in Haan gefeiert. Hier geht es zu den Bildern.

In Hückelhoven-Ratheim haben die Jecken den Tulpensonntagszug gefeiert. Hier geht es zu den Bildern.

Für Krefeld zählte die Polizei beim großen Tulpensonntagszug in Uerdingen bis zu 60.000 Jecken. Dabei blieb es laut Polizei verhältnismäßig ruhig, bis zum Nachmittag wurden sechs Personen in Gewahrsam genommen. Auf Facebook machte die Krefelder Polizei mit einer schönen Geste für den kleinen Finn auf sich Aufmerksam.

Im Rhein-Kreis Neuss standen zahlreiche Züge auf dem Programm. Zehntausende Menschen besuchten den Kappessonntagszug in der Neusser Innenstadt. Gefeiert wurde auch beim Umzug in Neuss-Grefrath. Bereits am Samstag zogen die Jecken beim Eintopfsamstagzug durch die Dormagener Innenstadt. Alle Informationen zum Karneval im Rhein-Kreis Neuss finden Sie in unserem Liveblog.

In Leverkusen feierten die Jecken bei den Zügen in Lützenkirchen und Wiesdorf.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Kö-Treiben am Tulpensonntag in Düsseldorf

(url)
Mehr von RP ONLINE