1. NRW

Hitzechaos: Ermittlungen gegen Bahnchef vor Aus

Hitzechaos: Ermittlungen gegen Bahnchef vor Aus

Bielefeld (dapd). Die Ermittlungsverfahren gegen Bahnchef Rüdiger Grube und vier weitere Vorstände des Konzerns nach dem Hitzechaos in mehr als 50 Fernzügen der Deutschen Bahn im Sommer 2010 stehen offenbar kurz vor der Einstellung.

Die Ermittlungen seien nahezu abgeschlossen, und es zeichne sich ab, dass kein hinreichender Tatverdacht vorliege, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Berlin und bestätigte einen Bericht des Bielefelder "Westfalen-Blatts".

(RP)