1. NRW

Viersen: Getöteter Luca: Anklage gegen Stiefvater

Viersen : Getöteter Luca: Anklage gegen Stiefvater

Drei Monate nach dem gewaltsamen Tod des fünfjährigen Luca aus Viersen hat die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach jetzt Mordanklage gegen den Lebensgefährten der Mutter erhoben. Die Ermittlungsbehörde wirft dem 26-Jährigen heimtückischen Mord vor; er bestreitet die Tat.

Lucas Mutter (24) wird wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Unterlassen angeklagt. Sie hatte Auflagen des Familiengerichts missachtet, nach denen der Stiefvater nicht mit Luca allein sein durfte. Seit Juni 2013 hatte das Viersener Jugendamt die Familie betreut, weil es auch damals schon zu Misshandlungen gekommen sein soll. Mehrfach hatte die Stadt vor Gericht beantragt, das Kind in Obhut nehmen zu dürfen. Diese Forderung hatte das Gericht zurückgewiesen.

(mrö)