Zoo in Duisburg: Süßer Nachwuchs bei den Zwergflusspferden

Duisburger Zoo: Süßer Nachwuchs bei den Zwergflusspferden

Im Duisburger Zoo gibt es Nachwuchs: Zwergflusspferd-Dame Ayoka hat ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

Das Tierbaby sei bereits am 22. Dezember geboren worden. Es sei gesund, teilte der Zoo mit. Mutter und Baby hätten die ersten Wochen in Ruhe in einem Stall verbracht, in dem sie von den Besuchern nicht gestört werden konnten.

Doch nun werde der Nachwuchs, der noch keinen Namen hat, in die Schauanlage mit Wasserbecken im Affenhaus gebracht. Dort wird das Kleine mit seiner Mutter und seiner Oma Quirle zusammenleben, die schon 46 Jahre alt ist. Mit etwas Glück können Besucher beobachten, wie das Zwergflusspferdchen seine ersten Schwimmversuche unternimmt.

2014 hatte Ayoka bereits ein Baby zur Welt gebracht. Das Männchen Nokoko ist 2017 in einen Zoo nach Frankreich umgezogen. Umso mehr freue sich der Zoo, dass es nun schon wieder Nachwuchs gibt.

  • Duisburger Zoo : Dieses Tierbaby ist eine Sensation

Die im westlichen Afrika beheimateten Zwergflusspferde sind laut Zoo durch die Zerstörung ihres Lebensraumes und durch Jagd an den Rand der Ausrottung gebracht worden. Durch die regelmäßigen Nachzuchten, bislang 25 Geburten seit 1977, hat sich der Zoo Duisburg maßgeblich am Erhalt der Art in Menschenobhut beteiligt.

Zahlreiche Tipps und Infos zu den Zoos in NRW finden Sie hier.

(lsa)