1. NRW
  2. Freizeit
  3. Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt in Essen 2021: Termin, Öffnungszeiten, Corona-Regeln & Highlights

Weihnachtsmärkte in NRW : Was Sie zum Weihnachtsmarkt Essen wissen müssen

Funkelnde Lichter, bunte Stände, süße Leckereien und Weihnachtsmusik: Vom 12. November bis zum 23. Dezember lockt der Weihnachtsmarkt wieder viele Besucher in die Essener Innenstadt. Hier finden Sie alle wichtigen Infos.

Wann findet der Weihnachtsmarkt Essen statt?

Der Weihnachtsmarkt in der Essener Innenstadt findet von Freitag, 12. November 2021, bis Donnerstag, 23. Dezember 2021, statt.

Wie sind die Öffnungszeiten vom Weihnachtsmarkt Essen?

  • sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr
  • freitags und samstags bis 22 Uhr
  • Volkstrauertag (14. November) von 14 bis 21 Uhr
  • Totensonntag (21. November) bleibt der Markt geschlossen

Welche Corona-Regeln gelten auf dem Weihnachtsmarkt Essen?

Auf der gesamten Weihnachtsmarktfläche gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen), Besucher müssen hierfür einen Nachweis haben. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von Beschränkungen  ausgenommen. Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können und über ein ärztliches Attest verfügen, sind ebenfalls von den 2G und 2G-plus Regeln ausgenommen. Sie müssen aber einen negativen Testnachweis erbringen. Die Nachweise werden stichprobenartig vom Veranstalter kontrolliert. An den Ständen gilt keine Maskenpflicht. Es wird aber dringend empfohlen, an den Orten, an denen man den Abstand von 1,5 Meter nicht einhalten kann, eine Maske zu tragen.

  • Auch das Riesenrad wird sich in
    Nur Geimpfte und Genesene : Wie Duisburg die 2G-Regel auf dem Weihnachtsmarkt kontrollieren will
  • Die Beschriftung eines geschlossenen Glühweinstandes auf
    Mit Glühwein und 3G : Weihnachtsmarkt in Essener Stadtteil Steele gestartet
  • Corona-Regeln, Öffnungszeiten, Highlights : Das sind die Kölner Weihnachtsmärkte 2021

Was sind die Highlights auf dem Weihnachtsmarkt Essen?

Der Weihnachtsmarkt in Essen zählt zu den größten in der Region. Rund 180 Stände werden verteilt über die Innenstadt aufgebaut. Zu kaufen gibt es Kunsthandwerk, Leckereien, Schmuck, Spielzeug und vieles mehr. Seinem Namen entsprechend bietet der Internationale Weihnachtsmarkt Essen außerdem Exotisches aus aller Welt: Skulpturen aus afrikanischen Ländern, Kunsthandwerk aus Russland, oder Metallschilder für die US-Fans.

Zu den Highlights des Essener Weihnachtsmarktes zählt neben einer aufwendigen Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt auch der Mittelaltermarkt, der dieses Jahr vom Flachsmarkt auf den Kopstadtplatz ausweicht. Hier gibt es unter anderem alles für den kleinen Ritter, Felle, Leder, einen Hornschmied, eine Märchenhütte und eine Bogenbahn.

Ein weiteres Highlight ist das Riesenrad, das täglich von 11 bis 21 Uhr seine Runden dreht. Für Erwachsene kostet ein Ticket 5 Euro und für Kinder 3 Euro.

Welche Weihnachtsmärkte gibt es außerhalb der Innenstadt in Essen?

Wem es in der Innenstadt zu trubelig ist, für den gibt es noch weitere Weihnachtsmärkte. Außerhalb der Innenstadt findet nämlich auch in Steele, Kettwig und Werden jeweils ein Weihnachtsmarkt statt. Dazu kommen Winter- und Nikolausmärkte in Rüttenscheid und am Schloss Hugenpoet.

Was sind die Essener Lichtwochen?

Parallel zum Weihnachtsmarkt und sogar bis zum 8. Januar 2022 finden in der Innenstadt die Essener Lichtwochen statt. In diesem Jahr versprechen die Lichtwochen ein tierisches Vergnügen. Eisbär, Nashorn, Känguru, Elch und Orca funkeln am Boden, während auch über den Köpfen der Menschen alles erstrahlt und die Stadt festlich geschmückt ist.

Hier finden Sie weitere Infos zu den Weihnachtsmärkten in der Region.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW 2021

(kha)