Tipps: Ausflüge und Veranstaltungen in NRW am Wochenende 13.7. bis 15.7.2018

Noch nichts vor?: 10 Tipps fürs Wochenende in NRW

Sie wissen noch nicht, was Sie am Wochenende machen wollen? Wir haben zehn Tipps für Ausflüge in unserer Region. Mit dabei sind das größte Pferdesport-Event in Deutschland und natürlich die größte Kirmes am Rhein.

Rheinkirmes in Düsseldorf ab Freitag

Hier kann man wieder Kind sein. Es gibt das volle Unterhaltungsprogramm mit „Wilder Maus“, Zuckerwatte und Schießbude. Und wer sich abends wieder erwachsen fühlt, kann in den Bierzelten weiter feiern. Die RP-Redakteurinnen Laura Ihme und Helene Pawlitzki berichten zehn Tage lang von der Düsseldorfer Rheinkirmes. Sie testen Achterbahnen und Karussells, treffen sich mit den Menschen, die die Kirmes möglich machen und geben bei Instagram (@rheinischepost) und Facebook (RP Rheinkirmes) Einblicke hinter die Kulissen. Die Artikel, Bilderstrecken und Videos finden Sie auf unserer Rheinkirmes-Seite.

CHIO in Aachen

Die Weltelite des Pferdesports versammelt sich ab Freitag wieder für neun Tage in der Kaiserstadt: Rund 350.000 Besucher werden beim Weltfest des Pferdesports CHIO in Aachen erwartet, das Programm führt von Springreiten über Dressur bis hin zum Voltigieren. Ein Besuch lohnt sich nicht nur für Pferdefreunde. Zudem bieten die Veranstalter ein buntes Rahmenprogramm.

Mehr Informationen zum CHIO in Aachen finden Sie hier.

Winzermarkt in Soest

Von Donnerstag bis Sonntag schlemmen Weinfreunde im Theodor-Heuss-Park in Soest in gemütlichem Ambiente. Dort können sie mehr als 500 verschiedene Weine testen - aber bitte nicht alle auf einmal. Das Wetter soll wohl auch mitspielen, einem gemütlichen Sommerabend bei ein oder zwei Glas Wein steht also nichts im Weg.

Mehr Informationen zum Winzermarkt in Soest finden Sie hier.

Panama Open Air in Bonn

Am Samstag und Sonntag verwandelt sich die Rheinaue in Bonn wieder zur Spielwiese für House- und Techno-Fans: Auf fünf Bühnen geben sich bekannte Musiker aus den beiden Szenen die Klinke in die Hand und lassen es so richtig krachen. Der Eintritt für das komplette Wochenende liegt bei 59,90 Euro.

Mehr zum Panama Festival in Bonn finden Sie hier.

Open Source Festival in Düsseldorf

Auch in Düsseldorf wird am Wochenende gefeiert. Auf der Galopprennbahn beginnt am Samstagmittag das Open Source Festival. Am Abend spielt auf der Hauptbühne die deutsche Rockband Tocotronic. Einlass ist um 12.30 Uhr, Tickets gibt es für 36 Euro.

Mehr zum Open Source Festival in Düsseldorf finden Sie hier.

Kirmes in Kleve

Im Schatten der großen Rheinkirmes haben Schausteller auch in Kleve den Rummelplatz aufgebaut. Und auch dort fehlt es den Besuchern an Nichts, nur sind weniger Menschen da als in Düsseldorf. Aber auch in Kleve können die Kirmesbesucher Wildwasserbahn, Riesenrad oder mit dem Breakdancer fahren. Zum Abschluss am Sonntag, 22. Juli, gibt es auch ein Feuerwerk – ganz so wie beim „großen Bruder“ in Düsseldorf.

Mehr Informationen zur Kirmes in Kleve finden Sie hier.

  • Rheinkirmes 2018 : Die Kirmesreporterinnen im Einsatz

Kaum zu glauben - Kurioses aus der Rheinschifffahrt in Düsseldorf

Bei dieser öffentlichen Führung, die am Sonntag um 15 Uhr am Burgplatz in Düsseldorf beginnt, werden allerlei Geschichten und Anekdoten, manchmal auch Seemansgarn über die Schifffahrt erzählt. Bei der 60-minütige Führung lernt man die Lorelei oder den weißen Wal kennen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen nichts, Erwachsene drei Euro.

Mehr Informationen zur Führung "Kurioses aus der Rheinschifffahrt" finden sie hier.

Strohernte am Niederrhein

So ein Strohballen übt auf manchen eine enorme Anziehungskraft aus - aber Achtung, machen Sie das landwirtschaftliche Produkt nicht kaputt. Foto: Sebastian Peters

Müßiggang ist der eigentliche Sinn der Ferien und dafür muss man gar nicht weit weg fahren. Unser Autor hat sich an einen Spaß aus der Kindheit erinnert und sagt: „Setzen Sie sich doch mal wieder auf einen Strohballen.“

Mehr Informationen zum Müßiggang am Niederrhein finden Sie hier.

Casting für Halloween Horror Fest in Bottrop-Kirchellen

Ein ganz besonderes Casting findet am Wochenende im Movie Park Germany in Bottrop-Kirchellen statt: Es werden Darsteller für Europas größtes Halloween-Event gesucht. Die Veranstalter versprechen denjenigen mit den besten Monsterkostümen eine besondere Überraschung. Zuerst muss man sich selbst schminken, danach schlüpfen die Teilnehmer in ein Monsterkostüm. Eine Jury entscheidet darüber, wer weiterkommt und welches Monster es nicht geschafft hat. Einzige Voraussetzung: Man muss volljährig sein und am besten ein Profilfoto und einen Lebenslauf dabei haben.

Mehr Informationen zum Monstercasting im Movie Park Germany finden Sie hier.

Weiberkram Mädelsflohmarkt in Dorsten

Vintage-Shopping im Münsterland: Für Modeverrückte und Trödelfans ist dieser Flohmarkt genau das Richtige. Bei Musik, Bier und Häppchen können Klamottensüchtige und deren Männer im CreativQuartier in Dorsten in nostalgischem Charme shoppen – oder dabei zuschauen.

Mehr Informationen zum Weiberkram Mädelsflohmarkt finden Sie hier.

Noch mehr Tipps für NRW gefällig?

Hier finden Sie Ausflugsziele in NRW

Kletterparks und Hochseilgärten: Hier geht’s hoch hinaus

Freibäder und Hallenbäder in Düssledorf

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Fahrgeschäfte und Attraktionen auf der Rheinkirmes 2018

(RPO)
Mehr von RP ONLINE