90 Jahre „Haus Bresserberg“ in Kleve Puppa Schmitz – Ein Leben hinter der Theke

Serie | Kleve · Vor neun Jahrzehnten übernahm die Familie Schmitz die Gaststätte „Haus Bresserberg“. Das Lokal hat zwei Weltkriege überstanden und ist reich an Geschichte. Marie-Luise führt es mit 87 Jahren noch heute. Und steht immer noch hinter der Theke.

 Die ungekrönte Königin der Klever Gastronomie vor ihrem Lokal am Bresserberg: Puppa Schmitz steht noch mit 87 Jahren hinter dem Thresen.

Die ungekrönte Königin der Klever Gastronomie vor ihrem Lokal am Bresserberg: Puppa Schmitz steht noch mit 87 Jahren hinter dem Thresen.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Es ist ein Samstag von vielen am „Haus Bresserberg“. Auf dem Parkplatz stehen unsortiert Autos herum. Die Kennzeichen deuten darauf hin, wie bekannt die Gaststätte auf dem Klever Berg ist: Duisburg, Mülheim – auch das Ruhrgebiet fühlt sich hier wohl. Das Lokal ist über die Stadtgrenzen hinaus beliebt. Seit Jahrzehnten gilt es als erste Adresse für Amüsierwillige an den Wochenenden. Jetzt wird das Haus 90 Jahre alt.