1. NRW
  2. Freizeit

Phantasialand: Freizeitpark in Brühl will im Juni wieder öffnen

Freizeitpark in Brühl : Phantasialand will im Juni wieder öffnen

Die NRW-Regierung hat kürzlich auch mögliche Öffnungen von Freizeitparks in die Corona-Schutzverordnung des Landes aufgenommen. Das Phantasialand in Brühl hat nun mit etwas Vorlaufzeit ein Datum ins Auge gefasst.

Das Phantasialand in Brühl will am 10. Juni die Pforten wieder öffnen. Dies hat der Freizeitpark am Freitag bekanntgegeben. Voraussetzung für einen Besuch sind, wie schon im vergangenen Jahr, unter anderem ein verbindlich gebuchtes Online-Ticket und das Tragen einer Maske „in allen Bereichen“. Ebenfalls nötig ist der Nachweis einer Impfung, Genesung oder ein aktuelles negatives Testergebnis.

Kostenpflichtiger Inhalt Noch vor wenigen Tagen hatten Freizeitparkbetreiber in Nordrhein-Westfalen die fehlende Öffnungsperspektive im Bundesland kritisiert. Der Europapark etwa in Baden-Württemberg hat schon seit Mitte Mai geöffnet. Die Landesregierung aktualisierte dahingehend ihre Corona-Schutzverordnung am 26. Mai. Diese erlaubt es Freizeitparks nun zu öffnen, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region des Parks und im Bundesland unter 50 liegt.

(chal)