Cranger Kirmes 2019: Anfahrt, Öffnungszeiten, Fahrgeschäfte, Feuerwerk

Das größte Volksfest in NRW : Das müssen Sie zur Cranger Kirmes wissen

Vom 1. bis zum 11. August lockt die Cranger Kirmes wieder auf das 111.000 Quadratmeter große Gelände in Herne. Mehr als 500 Schausteller bauen ihre Buden, Biergärten, Karussells, Geisterbahnen und Autoscooter auf. Vier Millionen Besucher werden erwartet.

Wann findet die Cranger Kirmes 2019 statt?

Ab dem 1. August, ab 16 Uhr, drehen sich die Karusselle. Offizielle Eröffnung ist am 2. August mit dem Fassanstich (mit Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil). Die Kirmes endet am 11. August. Die Öffnungszeiten der Kirmes sind am Donnerstag von 16 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag von 13 bis 2 Uhr, Sonntag von 11 bis 24 Uhr, Montag bis Donnerstag 13 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag von 13 bis 2 Uhr und am Abschlusstag Sonntag von 11 bis 24 Uhr.

Wann ist das Feuerwerk auf der Cranger Kirmes 2019?

Am Donnerstag, 8. August, und am Abschlusstag (Sonntag), 11. August, werden Feuerwerke stattfinden. Start ist jeweils um 22.30 Uhr. Angekündigt war zunächst noch ein Eröffnungsfeuerwerk am Montag, 5. August. Aufgrund der Witterungsbedingungen sagten die Veranstalter das Montagsfeuerwerk jedoch vorsorglich ab.

Hier finden Sie weitere Infos zum Feuerwerk auf der Cranger Kirmes.

Welche Attraktionen gibt es auf der Cranger Kirmes?

Insgesamt 50 Show-, Lauf- und Fahrgeschäfte sind auf dem Rummel bei Herne vertreten. Große Fahrgeschäfte, wie Wasserbahn, Riesenrad, Achterbahn oder die Wilde Maus sind wieder dabei, ebenso Neuheiten wie der „Aeronaut“, ein „mobiler Hochkettenflieger“ mit einer Flughöhe von 73 Metern; „Ghost Rider“ inspiriert vom gleichnamigen Marvel-Film, die „Haunted Mansion“, eine Achterbahn mit hängenden Gondeln. Auch für jüngere Kirmesbesucher ist viel dabei. Neu unter den Kinderfahrgeschäften ist unter anderem die Familienachterbahn „Willy der Wurm“. Mit einem Regenwurm-Zug geht es vorbei an wasserspritzenden Ameisen und anderen gigantischen Insekten.

Dieses Rahmenprogramm lockt nach Herne auf die Kirmes

Donnerstag, 1. August

90er-Party in Steinmeister’s Bierpavillon, Auftritt der Feuerwehrband „Kanal 499“ in der „Mexo Bar“, beides ab 19 Uhr. Um 20 Uhr wird im Karaoke Biergarten ebenfalls Musik aus den 90ern aufgelegt.

Freitag, 2. August

Die offizielle Eröffnungsfeier beginnt um 14 Uhr mit dem feierlichen Fassanstich in der Cranger Festhalle mit Ehrengast Hubertus Heil, dem Arbeits- und Sozialminister. Der Niederländer und ehemaliger “Caught-in-the-Act“-Sänger Eloy de Jong sowie die Schlager-Boygroup „Feuerherz“ treten als Stargäste auf.

Samstag, 3. August

Tag des Festumzuges der Cranger Kirmes. Erwartet werden etwa 100.000 Besucher. 100 Gruppen ziehen vom St. Jörgen-Platz über vier Kilometer die Hauptstraße entlang zum Kirmesplatz in Crange. Ab 19 Uhr steigt in der Festhalle die „Alpenparty“. Die „Partyräuber“ spielen live, DJ Thomas Rottmann legt auf.

Sonntag, 4. August

Am Sonntag findet ab 10 Uhr der traditionelle Schaustellergottesdienst statt. Ab 18 Uhr ist die „Sierra Tequila Night“ in der Mexo Bar mit DJ Pablo; um 18.30 Uhr startet das Kickerturnier im Bierpavillon. Die Teilnahme ist kostenlos. Ab 19 Uhr ist in der Festhalle bei „Immer wieder sonntags“ Livemusik von „Die Partyräuber“, anschließend legt DJ Jens Naujokat auf.

Montag, 5. August

Um 18 Uhr beginnt der „Happy Hour Marathon“ in der Mexo Bar mit stündlich wechselnden Getränkeangeboten, dazu legt DJ Patrick Fox auf. Ebenfalls um 18 Uhr startet die „Single-Night“ in Steinmeister’s Bierpavillon. Von 19 bis 21 Uhr ist „Engagiert in Herne“ in der Festhalle, ein Dankeschön für die etwa 1000 ehrenamtlichen Helfer: Das Programm umfasst die Auszeichnung der originellsten Fußgruppen und Festwagen sowie der Sieger des „Cranger Kirmes Cup“. Dazu gibt es Musik, auch Besucher sind willkommen. Ebenfalls am Montag: der „Rainbow Monday“ ab 20 Uhr im Morck’s Max & Moritz – Wanda Key singt, Gloria Glamour begleitet die Bühnenshow.

Dienstag, 6. August

Ab 16 Uhr ist Kindernachmittag in der Festhalle für alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Um 19 Uhr tritt die Wanne-Eickeler Kultband „Cool Runnings“ mit Rockmusik in Steinmeister’s Bierpavillon auf. In der Mexo Bar spielt ab 19 Uhr die Coverband „Fab5“ Beat- und Rock’n Roll-Klassiker

Mittwoch, 7. August

Am Mittwoch ist Familientag auf der Cranger Kirmes – reduzierte Eintrittspreise für die Fahrgeschäfte und weitere Familienangebote. Um 18 Uhr beginnt die Party „Schlagerherz“ in der Festhalle – auftreten werden unter anderem Bernhard Brink, Olaf Henning und Anna-Carina Woitschak Karten gibt es für 12,50 Euro im Ticketshop des Stadtmarketings von Herne. Im Bierpavillon spielt ab 19 Uhr die „Hosen“ und „Ärzte“-Coverband „Die toten Ärzte“.

Donnerstag, 8. August

Ab 14 Uhr ist Seniorennachmittag in der Cranger Festhalle mit einem Quiz, einer Tombola, Musik von Harald Boom mit einem Roger Whittaker-Tribute und Kabarett von Esther Münch. Abends ab 19 Uhr, treten „Los Gerlachos“ auf und covern Rocksongs in der Mexo Bar. Zur gleichen Zeit spielen „Seven Cent“ im Steinmeister’s. Ab 19 Uhr findet die Wahl der Kirmeskönigin statt im Biergarten „Zum Ritter“. „Die Bayernmän“ und DJ Thomas Rottmann spielen in der Cranger Festhalle bei der „After-Work Party“. Im Karaoke Biergarten ist ab 20 Uhr Livemusik mit Good Vibration. Das große Feuerwerk beginnt beginnt um 22.30 Uhr.

Freitag, 9. August

„Fiesta Escalda“ in der Mexo Bar. DJ Baltman und DJ Henry Morgan legen ab 19 Uhr House-Classics auf. Im Festzelt ist ebenfalls Party mit Musik von „Die Bayernmän“ und DJ Andre Kusch ab 19 Uhr.

Samstag, 10. August

Um 19 Uhr geht es „Atemlos durch die Nacht“ mit Livemusik von Würubaum und DJ Thomas Rottmann in der Festhalle.

Sonntag, 1. August

Große Abschiedsparty in der Mexo Bar mit DJ Pablo ab 18 Uhr und „Crange Total“ in der Festhalle ab 19 Uhr mit Livemusik von Bayernmafia und DJ Andre Kusch. Um 22.30 Uhr ist das Abschlussfeuerwerk über dem Rhein-Herne-Kanal und offiziell das Ende der Cranger Kirmes.

Wie kommt man zur Kirmes?

Auto oder Bus und Bahn? Oder doch mit dem Fahrrad? Mit dem Auto direkt bis zum Kirmesgelände fahren, davon raten die Veranstalter ab. Einfacher und unkomplizierter ist es, den Bus zu nehmen oder mit dem Fahrrad zu kommen. Für alle die eine „weite Anreise“ haben und trotzdem mit dem Auto kommen fahren, gibt es einen Park + Ride-Parkplatz.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Herner Bahnhof, Bussteig 8, fährt die Kirmeslinie 322 alle zehn Minuten zum Rummelgelände. Elf weitere Buslinien fahren die Kirmes von Wanne-Eickel Hbf und von Herne Bf an. Werktags fahren die Busse bis 24 Uhr, in den Nächten auf Samstag und Sonntag bis 2 Uhr. Weitere Informationen gibt es hier.

Anfahrt mit dem Fahrrad

An der Dorstener Straße in der Nähe des Cranger Tors gibt es in diesem Jahr einen Fahrradparkplatz. Der Stellplatz ist betreut und kostet pro Fahrrad 1 Euro.

Anfahrt mit dem Auto

Foto: dpa/Marcel Kusch

Wer mit dem Auto anreist, parkt am besten auf dem „Park + Ride“-Parkplatz Herne-Baukau zu parken. Ab dem 1. August, 16 Uhr fahren von dort Pendelbusse zum Kirmesgelände. Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils ab 17 Uhr und mittwochs, freitags und samstags ab 13 Uhr. Am Sonntag fahren die Busse ab 11 Uhr. In den Nächten auf Samstag und Sonntag endet der Pendelverkehr um 2 Uhr, an allen anderen Kirmestagen um 24 Uhr. Wer mit dem Auto anreist, fährt über die A42, die Abfahrt ist Herne Baukau. Die Eingabe für das Navi ist „Forellstraße 48“, die Hausnummer des Autohauses schräg gegenüber des P+R-Parkplatzes. 7 Euro kostet ein Ticket, auf dem bis zu fünf Personen fahren können. Achtung: VRR-Tickets gelten nicht.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Impressionen von der Cranger Kirmes 2019

(anst)
Mehr von RP ONLINE