1. NRW

Engelchenmarkt

Engelchenmarkt

Die schönsten Buden finden die Besucher auf dem Heinrich-Heine-Platz – kleine goldfarbene Hütten mit Engeln auf den Dächern. Dieser Weihnachtsmarkt ist perfekt, um nach den fehlenden Weihnachtsgeschenken zu suchen. Handgemachte Lederwaren, individuelle Terminkalender und schöner Schmuck warten hier auf neue Besitzer.

Wer gern dekoriert, kann zwischen Windlichten, Anhängern in allen Formen und Farben und Windspielen aus Edelstahl wählen. Und auch die vierbeinigen Freunde kommen nicht zu kurz: Für Hunde gibt es einen ganz eigenen Stand. Hier kann man Halsbänder aller Farbe und Art, Futternäpfe und Spielzeug kaufen. Außerdem kann man seine Hundemarken markieren lassen.

Wer nach einem ausgiebigen Bummel über den "Engelchenmarkt" aber dann zum Ausruhen in den Glühweinpavillon geht, der ist schnell fehl am Platz. Hier wird vor allem abends bei lauter Musik gefeiert.

(RP)