Schneespaß in Neuss oder Bottrop?: Der große Skihallen-Vergleich

Schneespaß in Neuss oder Bottrop?: Der große Skihallen-Vergleich

Die Skihallen in Neuss und in Bottrop sind besonders jetzt im Winter Zufluchtsort für Tausende von Wintersport-Begeisterten aus der Region. Die Hallen locken den Besucher mit guten Pistenverhältnissen und alpenländischer Atmosphäre. Ein Vergleich.

Die Pisten

Skihalle in Neuss: Sie ist Deutschlands älteste Skihalle, hat eine Pistenlänge von 300 Metern und eine Breite von 60 Metern. Das Gefälle variiert und beginnt mit dem steilen Oberhang (28 Prozent) für die Profis und flacht dann im Mittelteil auf 10 bis 18 Prozent ab. Dadurch kommen auch Anfänger und Kinder voll auf ihre Kosten.

Zwei Schlepplifte und ein Vierer-Sessellift garantieren den zügigen Aufstieg. Im Funpark haben die Snowboarder und die Freeskier die Möglichkeit, ihre Tricks an Rail, Box und Kicker auszuprobieren. Neben der eigentlichen Piste gibt es eine separate Rodelbahn mit integriertem Gummiliftband.

AlpinCenter Bottrop: Die Ruhrpotthalle ist die längste weltweit. Bei einer Länge von 640 Metern hat der Besucher genügend "Auslauf". Im Gegensatz zu Neuss ist das Streckenprofil etwas abwechslungsreicher, da die Anlage eine Kurve vorzuweisen hat. Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Aufstieg des "Bottroper Gletschers", der mit mit zwei Förderbändern erfolgt. Auch die Freestyler kommen nicht zu kurz: Wie in Neuss gibt es auch hier einen Funpark mit ausreichend Sprung- und Grindmöglichkeiten.

Die Preise

Skihalle Neuss: Die Tageskarte in Neuss kostet für Erwachsene 30 Euro, am Wochenende 35 Euro. Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 22 Euro bzw. 27 Euro. Der Eintritt für Kinder in Begleitung der Eltern ist umsonst. An Sonntagen ab 15 Uhr wird das "Ski und Schmankerl Paket" für Familien ab 86 Euro angeboten, das Skikarte, Zubehör und ein Abendessen beinhaltet.

Die Ausrüstung müssen Besucher zusätzlich bezahlen. Hierfür wird ein Kombipaket angeboten, das die Ausleihe von Ski/Snowboard, Schuhe, Jacke und Hose beinhaltet. Erwachsene zahlen 15,50 Euro und Kinder 10,50 Euro. Die Ausleihe nur für Ski und Schuh kostet zwischen 8 und 11 Euro.

AlpinCenter Bottrop: Das AlpinCenter wirbt mit dem "einzigen All-Inklusive Skigebiet auf der Welt". Bei Zahlung des Festpreises bekommt der Besucher Pistennutzung, Materialverleih, Essen und Getränke inklusive. Ein solches Ticket kostet den erwachsenen Besucher (ab 13 Jahre) unter der Woche 37,50 Euro und 47,50 am Wochenende. Kinder zahlen 25 Euro bzw. 30 Euro.

Kursangebote

Skihalle Neuss: Hier werden unterschiedliche Ski- und Snowboardkurse für Erwachsene und Kinder angeboten, bei denen man zwischen vier unterschiedlichen Leistungsleveln auswählen kann. Für einen fünfstündigen Einsteigerkurs bezahlt ein Erwachsener 106 Euro und Kinder 86 Euro.

AlpinCenter Bottrop: Die Skihalle in Bottrop bietet ebenfalls Ski- und Snowboardkurse an. Einen zweistündigen Kurs bekommt man ab 21 Euro. Gruppenkurse für zwei Stunden kosten pro Person 29 Euro.

  • Fotos : Die Skihalle Neuss

Die Gastronomie

Skihalle Neuss: Aus kulinarischer Sicht hat die Skihallen Neuss viel zu bieten. Der hungrige und durstige Wintersportler hat die Auswahl zwischen drei verschiedenen Restaurants und Bars. Ob exquisite Speisen à la Carte im Restaurant "Salzburger Hochalm" oder gemütliche Raclette- oder Fondueabende im "Hasenstall", hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im Sommer wartet ein Biergarten in alpenländischer Atmosphäre auf den Besucher.

AlpinCenter Bottrop: Hier ist die Auswahl in dieser Beziehung etwas kleiner. Den Besucher erwartet im Restaurant ein großzügiges Buffet. Es bietet eine große Auswahl zwischen Vor-, Haupt- und Nachspeisen und steht allen Skihallen-Gästen von 11.30 Uhr bis 22 Uhr unbegrenzt zur Verfügung.

Die Zusatzangebote

Skihalle Neuss: Die Halle punktet auch abseits der Piste mit weiteren Angeboten. Am Rücken der Skihalle befindet sich eine Kletterwand, die als größte Outdoor-Kletterwand in Europa gilt. 1000 Quadratmeter Kletterfläche und ein zusätzlicher Hochseilgarten machen die Anlage zu einem Paradies für "Klettermaxe". Zusätzlich finden zahlreiche Veranstaltungen wie Après-Ski-Partys und Konzerte statt.

AlpinCenter Bottrop: Bottrop hat eine besonders breite Palette an Zusatzangeboten. Es werden verschiedene Fun-Sportarten angeboten: Paintball, Indoor-Skydiving, Hochseilklettern, Wellenreiten, Moutainbiking und eine Sommerrodelbahn machen besonders den jüngeren Besucher glücklich.

Fazit

Die Neusser Skihalle kann mit kurzen Wegen und der alpenländischen Atmosphäre punkten. Für den Skiurlaub-Romantiker genau das Richtige. Aber auch mit den hervorragenden präparierten Piste sammelt Neuss Pluspunkte.

Bottrop dagegen ist etwas für den Ski-Pragmatiker, der nicht so viel Wert auf das Drumherum liegt. Die Länge der Piste und das Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen für die Ruhrpott-Halle.

Internet: Skihalle Neuss www.allrounder.de, AlpinCenter Bottrop www.alpincenter.com

Hier geht es zur Infostrecke: Skihallenvergleich Landgraaf, Neuss, Bottrop

(mais/dhk)