Weihnachtsmarkt in Düsseldorf In welchen Parkhäusern Sie samstags einen Platz finden

Service | Düsseldorf · Die Suche nach einem Parkplatz kann in Düsseldorf schon unter der Woche und ohne Weihnachtsmärkte mühsam sein. Wir haben uns angesehen, wie voll die Parkhäuser am Wochenende sind – und geben Hinweise, wo die Parkplatzsuche am erfolgversprechendsten ist.

Weihnachtsmärkte Düsseldorf 2023 - das sind die schönsten Märkten
11 Bilder

Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte 2023

11 Bilder
Foto: Hans-Juergen Bauer

Besucher der Düsseldorfer Innenstadt haben eine große Auswahl: Nicht nur gibt es gleich mehrere Einkaufspassagen in der Innenstadt. In unmittelbarer Nähe stehen auch mehr als zehn Parkhäuser. Doch wie voll sind diese am Wochenende? Wir haben uns die „Füllstände“ an den Samstagen seit Anfang November (Stand 4. Dezember 2023) angeschaut und geben Tipps zur Parkplatzsuche.

Welche Parkhäuser sind nah dran?

So richtig nah an den Düsseldorfer Weihnachtsmärkten sind die Parkhäuser am Kaufhof Kö (PH 06) und in den Schadow Arkaden (PH 46). Von dort aus lassen sich im Grunde Weihnachtsmärkte zwischen der Flinger Straße und dem Kö-Bogen gut erreichen.

Wen ein paar Minuten zu Fuß nicht stören, der ist auch mit den Parkhäusern am Rheinufer (PH 42), an der Liesegangstraße (PH43) und an der Kö-Galerie (PH 39) noch hervorragend bedient. Während man sich von der Kö-Galerie in Richtung Norden der Eisbahn nähert, ist man vom Rheinufer schnell am Rathausplatz und von der Liesegangstraße am Kö-Bogen.

Wie viele Parkplätze sind dort noch frei?

In den meisten der genannten Parkhäuser wird es samstags spätestens ab 14 Uhr eng, teilweise schon früher. Kaufhof Kö und Schadow-Arkaden melden bereits gegen Mittag eine ordentliche Belegung. Kö-Galerie und Liesegangstraße haben hingegen auch über den Nachmittag immer noch Kapazitäten.

An allen anderen Tagen der Woche sind die Parkhäuser deutlich weniger stark belegt. Der Samstag ist als Shoppingtag nicht nur in der Weihnachtszeit der besucherstärkste.

Freie Plätze in weiter entfernten Parkhäusern

Besonders südlich der Kö sind noch ungenutzte Kapazitäten. Das GAP 15 (PH 51) und die beiden Parkhäuser Luisenstraße (PH 26) sowie Talstraße (PH 25) hatten auch am Nachmittag noch Parkplätze im zwei- bis dreistelligen Bereich frei.

Von dort oder auch gleich ganz ohne Auto kann die Innenstadt natürlich auch mit den Straßen- und U-Bahnen angefahren werden. Die folgenden Haltestellen liegen in unmittelbarer Nähe:

  • Heinrich-Heine-Allee: Wehrhahnlinien U71, U72, U73 und U83 sowie die Stadtbahnen U70, U74, U75, U76, U77, U78 und U79
  • Schadowstraße: Wehrhahnlinien U71, U72, U73 und U83 sowie die Straßenbahnen 701, 705 und 706

Weitere Parkhäuser Düsseldorfs können Sie der Karte und den Diagrammen entnehmen. Die Daten basieren auf den Werten, die Verkehr.NRW gemeldet werden und sind ohne Gewähr. Bei der Auswertung wurden nur Parkhäuser berücksichtigt, die Angaben über die Belegung machen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort