Dortmund: Brandschutz: Stadt lässt Hochhaus in Dortmund räumen

Dortmund : Brandschutz: Stadt lässt Hochhaus in Dortmund räumen

Wegen schwerer Mängel beim Brandschutz evakuiert die Stadt Dortmund einen Hochhauskomplex mit knapp 800 Bewohnern. Die Menschen mussten gestern Abend kurzfristig ihre Wohnungen verlassen. Die Sicherheitsmaßnahme diene dem Schutz der Mieter und sei unumgänglich, teilte die Stadt mit. Bei einem Brand in dem riesigen Komplex könne sich Rauch gefährlich schnell ausbreiten. Außerdem fehlten Rettungswege. Viele Bewohner verließen das Gebäude schon am Nachmittag.

Zeitweise standen mehr als 100 Menschen rund um das Haus und warteten auf Unterstützung. Die Stadt richtete ein Notquartier mit rund 500 Betten in der Helmut-Körnig-Halle ein. Für Familien gebe es einen eigenen Bereich. In den nächsten Tagen sollen dann für alle Bewohner "bedarfsgerechte Unterbringungen" gefunden werden, teilte die Stadtverwaltung mit.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE