Düsseldorf: Böllerverbot am Kölner Dom und in Düsseldorfer Altstadt

Düsseldorf: Böllerverbot am Kölner Dom und in Düsseldorfer Altstadt

In der Düsseldorfer Altstadt dürfen an Silvester wie im vergangenen Jahr keine Böller gezündet werden. In Köln ist die erweiterte Sicherheitszone um den Dom böllerfreier Bereich. Dort dürfen keine Knaller gezündet werden. Mehr Videokameras und eine bessere Beleuchtung sollen auf dem Bahnhofsvorplatz für mehr Sicherheit sorgen und Gruppenbildungen verhindern. Dazu kommt eine starke Polizeipräsenz - allein 1400 Beamte sind in Köln unterwegs. Auch in Bielefeld wird rund um die Sparrenburg in der City eine "böllerfreie Zone" eingerichtet, teilte die Stadt mit.

Man werde dort ab etwa 20 Uhr Zugänge kontrollieren. Grund für die Verbote sei der "teilweise rücksichtslose Umgang mit Feuerwerkskörpern". Ein Böllerverbot hält man in vielen anderen NRW-Städten zwar nicht für nötig. Dafür setzen die Behörden wieder auf eine hohe Präsenz von Ordnungskräften, etwa in Bochum, Bonn, Duisburg und Aachen.

(RP)