Blick auf die größte Epoche des Kinos

Blick auf die größte Epoche des Kinos

Ein Stummfilm war der große Abräumer der vergangenen Oscar-Verleihung: Ganz ohne Action und spektakuläre Effekte räumte "The Artist" gleich fünf Awards ab, darunter auch den für den besten Film. Erzählt wird die Geschichte des Stummfilmstars Valentin, der die junge Statistin Peppy Miller für den Film entdeckt und ihr Talent fördert.

Doch die technische Entwicklung hin zum Tonfilm bedeutet für die beiden Figuren ganz unterschiedliche Entwicklungen. Während Valentins Karriere durch die Neuerungen überrollt zu werden droht, ist sie für die junge Peppy die große Chance zum Ruhm. "The Artist" verzichtet komplett auf Farbe und gesprochene Dialoge, schafft es aber trotzdem oder gerade deswegen, die Gefühle der größten Epoche des Kinos zurückzubringen. Der Film überzeugt mit Eleganz und Witz, Tragik und Poesie. Die Vorstellung im Frankenheim-Kino startet um 21.55 Uhr.

(RP)
Mehr von RP ONLINE