Düsseldorf: Beamte: Höheres Gehalt erst später?

Düsseldorf : Beamte: Höheres Gehalt erst später?

Die Gespräche zwischen der Landesregierung und den Gewerkschaften über die Besoldungsanpassung für die Jahre 2013 und 2014 werden morgen fortgesetzt. Bereits am Montag hatten sich beide Seiten zu einem ersten Meinungsaustausch getroffen. Die Gewerkschaften fordern, dass die Erhöhungen für die Tarifbeschäftigten eins zu eins auf die Beamten übertragen werden. Rot-Grün hatte nur den unteren Besoldungsgruppen die volle Übernahme von insgesamt 5,6 Prozent zugestanden und den Beziehern ab A13 zwei Nullrunden verordnet.

Dagegen hatte die Opposition erfolgreich vor dem Verfassungsgericht geklagt. Dem Vernehmen nach erwägt die Regierung, die ursprünglich 1,3 Milliarden Euro sparen wollte, die rückwirkende Anhebung der Beamtengehälter erst später vorzunehmen. An den Gesprächen, die nächste Woche fortgesetzt werden sollen, nehmen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Finanzminister Norbert Walter-Borjans (beide SPD) sowie die stellvertretende Regierungschefin Sylvia Löhrmann (Grüne) teil.

(hüw)
Mehr von RP ONLINE