Köln: Abi-Randale in Köln: Prozess gegen Schüler

Köln: Abi-Randale in Köln: Prozess gegen Schüler

Sie sollen bei den Kölner Abi-Randalen mit einer Schleuder mit Wasser gefüllte Luftballons auf andere Schüler geschossen haben - dafür müssen sich vier junge Männer demnächst vor Gericht verantworten.

Drei von ihnen seien wegen versuchter und einer wegen vollendeter gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung angeklagt, teilte das Landgericht Köln gestern mit. Die Angeklagten hätten dies bei den Vernehmungen gestanden. Durch die mit einer Schleuder abgeschossenen Wasserbomben sei ein Jugendlicher leicht verletzt worden, heißt es in der Anklage. Wann der Prozess vor dem Amtsgericht beginnt, sei noch unklar.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE