1. NRW

Ab der Fisch

Ab der Fisch

Wenn der Düsseldorfer es eilig hat, geht der Fisch ab: "Der Name unseres Restaurants ist eine alte Redewendung für 'Los geht's!' oder 'Mach doch mal!'", erklärt Chefin Sara de Haer. "Der ältere Düsseldorfer kennt dieses Sprichwort, aber viele Leute von außerhalb fragen danach." Vor zehn Jahren übernahm sie mit ihrer Kollegin Jaana Knözinger das Restaurant an der Moltkestraße in Pempelfort – mitsamt des kuriosen Namens.

An eine besonders witzige Begebenheit, die ihr der Kneipenname einbrachte, erinnert sich Sara de Haer auch: "Ich habe mal bei der Awista angerufen, weil die Mülltonnen ewig nicht abgeholt wurden. Gemeldet habe ich mich mit meinem Namen, meinem Anliegen und mit "Ab der Fisch". Der Mitarbeiter hat dann ganz hektisch geantwortet: "Bleiben Sie mal ruhig, wir holen die Tonnen ja ab." kju

(RP)