Ratingen/Essen: A52: Staugefahr vor der Ruhrtalbrücke

Ratingen/Essen : A52: Staugefahr vor der Ruhrtalbrücke

Wegen einer Baustelle wird auf der A52 zwischen Essen-Kettwig und Ruhrtalbrücke in beiden Richtungen ab sofort mit Verkehrsstörungen gerechnet. Jeweils in Fahrstreifen wird für den Verkehr gesperrt.

Um eine Baustellenverkehrsführung einzurichten, wird bis Freitag auf der A52 in beiden Richtungen jeweils zwischen 10 und 15 Uhr ein Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt, meldet Straßen.NRW. In den anderen Zeiten und wenn die Baustelle fertig eingerichtet ist, stehen dem Verkehr zwei verengte Fahrstreifen, die auch den Seitenstreifen nutzen, zur Verfügung. Der Grund für die Baustellenverkehrsführung sind die weiteren Arbeiten zur Sanierung der A52 zwischen der Ruhrtalbrücke und der Anschlussstelle Kettwig.

In den drei Monaten der Sperrung in Richtung Essen sind insgesamt 10 Kilometer Autobahn mit saniert worden. Hierzu gehören auch die noch anstehenden Arbeiten im Mittelstreifen. Die Straßenbauer rechnen nicht mit größeren Behinderungen des Autoverkehrs, da weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, die mit 80 km/h befahren werden können.

Die weitere Sanierung der A52, zwischen Essen-Kettwig und dem Dreieck Essen Ost wird nach der im Sommer 2014 stattfindende Sanierung des A59 Brückenzugs der Berliner Brücke in Duisburg voraussichtlich 2015 weitergehe, meldet Straßen.NRW.

(top)
Mehr von RP ONLINE