Münster: 20 Lotto-Millionäre kamen 2017 aus NRW

Münster: 20 Lotto-Millionäre kamen 2017 aus NRW

In NRW leben jede Menge Glückspilze. Gleich 20 Lotto-Millionäre kamen im vergangenen Jahr aus NRW, teilte der Lotterieveranstalter WestLotto gestern mit. Den höchsten Gewinn erzielte Anfang Juni eine Lotto-Spielerin aus dem Raum Düsseldorf: Sie räumte knapp 30 Millionen Euro ab.

Schon in der Annahme habe sie eine glückliche Vorahnung gehabt, erzählte sie später laut WestLotto. Rund 8,5 Millionen Euro gewann eine Frau aus dem Hochsauerlandkreis Ende September, die seit 50 Jahren auf dieselben Zahlen setzt. Insgesamt räumten 2017 am häufigsten Tipper aus dem Ruhrgebiet ab: 57 Spieler gewannen mindestens 100.000 Euro. Dahinter folgt das Rheinland mit 42 Großgewinnern. Auf Platz drei liegt der Niederrhein (24).

(dpa)