1. Leben
  2. Wohnen und Leben

So bleibt der Weihnachtsbaum lange frisch

Kauf, Lagerung und Pflege : So bleibt der Weihnachtsbaum lange frisch

Alle Jahre wieder rieselt der Weihnachtsbaum. Damit dieser bis zur Bescherung durchhält, haben wir einige Tipps gesammelt. Wie langlebig ihr Baum sein wird, entscheidet sich schon beim Kauf.

Die richtige Weihnachtsstimmung kommt erst mit dem Duft frischer Tannenzweige auf. Nordmanntannen, die beliebteste Sorte unter den Weihnachtsbäumen, gibt es bereits ab Ende November. Doch bis zum heiligen Abend ist es noch lang. Worauf Sie achten sollten, wenn der Baum bis zur Bescherung noch grün und frisch aussehen soll.

Was beim Kauf zu beachten ist

Schon beim Kauf können Sie dazu beitragen, dass ihr Baum nicht bereits nach zwei Wochen die Äste hängen lässt. Sehen Sie sich bei geschlagenen Bäumen den Stamm an. Quillt noch Harz heraus? Ist das Holz an der Schnittstelle noch hell? Dann haben Sie einen frischen Baum vor sich. Lässt der Baum beim ersten Stupser schon die Nadeln fallen, wird er es in der beheizten Wohnung hingegen kaum bis Weihnachten schaffen.

Wärme und Trockenheit sind, ist die Tanne erst im Haus, die größten Feinde des Weihnachtsbaums. Sollte der Baum nicht sofort aufgestellt werden, lagern Sie ihn schattig und kühl, aber frostfrei - in einer Garage etwa, im Keller oder auf dem Balkon. Und sorgen Sie dafür, dass der Stamm in einem mit Wasser gefüllten Behälter steht.

Steht der Baum erst im Zimmer

Nach dem Aufstellen des Baums in der Wohnung sollten Sie regelmäßig den Wasserstand im Christbaumständer kontrollieren. Ein großer Baum verbraucht etwa einen Liter Wasser in drei Tagen. Stellen Sie, wenn möglich, den Baum nicht direkt neben einen Heizkörper.

Wie lange Ihr Baum letztlich hält, ist auch von der Sorte abhängig. Nordmanntannen sind robust und halten recht lang. Blaufichten sehen zwar edel aus, ihnen geht jedoch nach zwei bis drei Wochen die Puste aus. Colorado-Tannen finden sich im gehobenen Preis-Segment, verströmen dafür aber den intensivsten Duft.

(chal)