Maibaum, Maibowle, Traditionen Tanz in den Mai 2022 - Was wird in der Walpurgisnacht gefeiert?

In vielen Gegenden Deutschlands feiern die Menschen die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai. Doch welche Tradition steckt hinter dem Tanz in den Mai? Und was hat es mit der Walpurgisnacht auf sich? Wir geben Antworten auf diese Fragen.

Tanz in den Mai 2021: 10 Infos über die Walpurgisnacht
Infos

10 Dinge, die Sie über den Tanz in den Mai wissen sollten

Foto: Shutterstock/FooTToo

Was hat die Walpurgisnacht mit dem Tanz in den Mai zu tun?

Tanz in den Mai: Was wird in der Walpurgisnacht gefeiert?

Welche Maibräuche und Traditionen gibt es?

  • Maibowle: Dieses erfrischende Getränk ist eine Mischung aus Wein, Sekt und Waldmeister. Das Getränk wurde erstmal im Jahre 854 durch den Benediktinermönch Wandalbertus erwähnt. Hier kommen Sie zum Rezept.
  • Maibaum: Zur Walpurgisnacht holen die Männer Maibäume, schmücken diese und stellen sie ihrer Auserwählten vor das Haus. Der geschmückte Baum gilt als Fruchtbarkeitssymbol und geht auf das 13. Jahrhundert zurück. Maibäume, die an zentralen Plätzen aufgestellt werden, müssen oft bewacht werden, denn auch der Maibaumklau gehört zum Brauchtum dazu. Hier lesen Sie, wie man einen Maibaum schmücken kann.
  • Maisingen: Hierbei ziehen die Kinder von Haus zu Haus und sammeln Süßigkeiten, ähnlich wie an Halloween.
  • Hexentanz und Hexenfeuer: Um sich vor bösen Geistern zu schützen, wird ein Feuer entzündet, um das bis spät in die Nacht getanzt wird. Mit einem Maifeuer soll auch der Frühling begrüßt werden. Der Sprung durch die Flammen soll vor Krankheiten schützen und reinigen.
  • Maibraut: Unverheiratete Frauen werden in einigen Regionen wie dem Rheinland unter den Junggesellen eines Dorfes „versteigert“. Der Sieger darf dann mit seiner Maibraut bei der Feier tanzen und ein geschmücktes Maiherz für sie aufhängen.

Wo findet die Walpurgisnacht statt?

Rezept Maibowle: Wie macht man eine Maibowle?

  • 500 ml Weißwein oder 600ml Apfelsaft
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 250 ml Sekt oder 400ml Mineralwasser
  • 5 Stängel Waldmeister (darf nicht blühen!) oder 150ml Waldmeistersirup
  • 1 Stängel Minze
  • 1 Stängel Zitronenmelisse
  • 2 frische Zitronenscheiben

Was hat es mit dem Maibaum auf sich?

Welches Zubehör benötigt man zum Basteln eines Maibaums?

  • einen 30 bis 40 cm langen Stecken oder einen geraden Stock als „Baum“
  • einen kleinen Blumenübertopf mit Erde, Sand oder Kies
  • Büroklammern und Reißzwecken
  • bunte Wolle oder farbige Bänder
  • einen runden Kranz aus Stroh als „Krone“
  • Heißkleber
  • einen Tannenzapfen für die Spitze

Wie kann man einen Maibaum basteln?

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort