Schönheitschirurgie in Marokko: Zur Brustvergrößerung in den Urlaub

Schönheitschirurgie in Marokko : Zur Brustvergrößerung in den Urlaub

Rabat (RPO). Marcela verbringt ihren Urlaub dieses Jahr in Marokko - doch nicht etwa wegen der sonnigen Strände, der exotischen Küche oder des reichen Kulturerbes. Vielmehr ist die 31-jährige Spanierin vor allem deshalb in das nordafrikanische Land gereist, weil sie sich ihren Bauch straffen lassen will. Die niedrigen Preise und der gute Ruf der Schönheitschirurgen in Marokko haben die dreifache Mutter überzeugt.

Kunden werden immer jünger

Rund 80 plastische Chirurgen arbeiten in Marokko, sowohl in privaten als auch in öffentlichen Kliniken, die meisten in der Hauptstadt Rabat und in Casablanca. Nach Angaben des Verbandes für plastische Chirurgie des Landes (SMCPRE) werden Brustvergrößerungen und Fettabsaugungen am häufigsten nachgefragt - von immer jüngeren Kunden. Drei Viertel aller Kunden seien Frauen.

Doch auch Männer begeben sich zunehmend unters Messer, für Haartransplantationen, Fettabsaugung und vor allem Penisvergrößerungen, die sogenannte Phalloplastie. "Die Patienten kommen zu Dutzenden jeden Monat für diese Operation", wird die Chirurgin Maria Reghaï aus Casablanca in der Zeitschrift TelQuel zitiert. "Und die Nachfrage steigt ständig. Verglichen mit dem vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Konsultationen für Phalloplastie praktisch verfünffacht!"

(AFP)