YouTube-Hit: Westjet Airlines beschert ein Weihnachtswunder

Fluggesellschaft kreiert YouTube-Hit : Airline beschert Passagieren ein Weihnachtswunder

Sie dachten nie und nimmer daran, dass ihre Weihnachtswünsche tatsächlich in Erfüllung gehen sollten. Doch dann stiegen die Passagiere aus dem Flugzeug, gingen zum Gepäckband – und fanden das, was sie sich gewünscht hatten.

Sie dachten nie und nimmer daran, dass ihre Weihnachtswünsche tatsächlich in Erfüllung gehen sollten. Doch dann stiegen die Passagiere aus dem Flugzeug, gingen zum Gepäckband — und fanden das, was sie sich gewünscht hatten.

Die kanadische Fluggesellschaft Westjet Airlines hat mit einer Riesen-Überraschung für den YouTube-Hit der Weihnachtszeit 2013 gesorgt. Mehr als 14 Millionen Mal wurde der Spot, der natürlich Werbung für die Billig-Airline machen soll, bereits angeklickt — Tendenz steigend.

In dem Clip stehen riesige Geschenk-Boxen an den Terminals in Toronto und Hamilton, wo die Fluggäste auf das Boarding nach Calgary warten. Der Weihnachtsmann, gekleidet in den Farben der Airline, spricht über einen Monitor mit denen, die sich die Box ansehen — und fragt sie nach ihren Weihnachtswünschen.

Die Gäste machen den Spaß mit, meistens mit ihren kleinen Kindern. Vermutlich haben die meisten schon vergessen, was sie sich gewünscht haben, als sie ins Flugzeug steigen. Doch als sie dann in Calgary auf ihr Gepäck warten, dauert es etwas — denn statt dem Gepäck rollen erst einmal die Geschenke über das Band, die sich die Passagiere vor ihrer Reise gewünscht haben.

"Wir wollten etwas für unsere Gäste tun, um zu zeigen, dass sie uns am Herzen liegen", schrieben die Mitarbeiter der Airline anschließend in ihrem Blog. "Am Ende ging es darum, ein einmaliges Erlebnis auf die Beine zu stellen, etwas, das unsere Gäste lang über ihren Westjet-Flug hinaus in Erinnerung behalten sollten."

Hier geht es zu den Bildern.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Westjet überrascht Passagiere zu Weihnachten

(spol)
Mehr von RP ONLINE