4000 Kilometer bis zur Krippe Vier Schweizer zu Fuß nach Bethlehem

Jericho · Ein letzter Blick vom Eingang des Wadi Qelt zurück nach Jericho. Die Morgenluft ist so klar, dass selbst die Vororte der jordanischen Hauptstadt Amman deutlich am Horizont zu erkennen sind. Steil fallen die Berge ab zum Jordangraben, nur um sich auf der gegenüberliegenden Seite ebenso steil hinaufzuziehen nach Jerusalem. "Dies ist der tiefste Punkt der Erde, und noch dazu haben wir heute den tiefsten Sonnenstand des Jahres. Von hier aus geht es in jeder Hinsicht hinauf", sagt Helen. Seit vier Tagen ist die Schweizerin unterwegs - zu Fuß von Amman nach Jerusalem und weiter zur Weihnacht in Bethlehem, zusammen mit 27 Mitpilgern.

So schön feiert die Welt Weihnachten
19 Bilder

So schön feiert die Welt Weihnachten

19 Bilder
(KNA)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort