1. Leben
  2. Reisen

Sparen mit der Lisboa Card

Sparen mit der Lisboa Card

Lissabon (büba) Wer die portugiesische Hauptstadt und die Region preiswert und auf eigene Faust entdecken will, sollte sich die Lisboa Card zulegen. Schlösser, Burgen und Klöster, Museen sowie zahlreiche Aktiv-Programme sind in dem Angebot enthalten. Mit der Card ist der Eintritt in einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie in den "Torre de Belém", ins Hieronymus-Kloster, in die Paläste "Palácio da Pena" sowie den "Palácio Nacional" in Sintra, kostenfrei.

Darüber hinaus können mit der Card alle öffentlichen Verkehrsmittel gratis genutzt werden. Im Zoo "Jardim Zoológico de Lisboa" und im "Ozeanarium" sparen die Besucher zehn Prozent. Insgesamt sind rund 100 Partner an den Ermäßigungen beteiligt. Die Card gibt's als 24-, 48- oder 72-Stunden-Karte; Erwachsene zahlen ab 17,50 Euro (24 Stunden), Kinder von fünf bis elf Jahren ab 10,50 Euro. Zu bekommen ist sie in allen Tourismusinformationsbüros.

Fahrkarten Bus: 1,75 Euro, Straßenbahnen: 2,85 Euro (direkt beim Fahrer erhältlich, einfache Fahrt), Aufzüge: 3,50 Euro (2 Fahrten), Elevador de Santa Justa: 5 Euro (inklusive Zugang zur Aussichtsplattform); im Vorabkauf, 24-Stunden- Fahrkarte Carris/Metro: 4,60 Euro, 50 Cent für die (wieder aufladbare) Karte (ab der ersten Nutzung 24 Stunden gültig und unbegrenzte Anzahl an Fahrten; nicht gültig für touristische Rundfahrten oder spezielle Flughafentransfers).

(RP)