So bekommen Sie die besten Sitze im Flieger

Economy buchen - Business fliegen : So ergattern Sie die besten Sitze im Flieger

Die einen wollen eine gute Sicht, die anderen ihre Kinder versorgen. Fast alle Flugpassagiere aber wünschen sich mehr Platz und Komfort. Wir verraten, wie Sie sich einen kostenlosen Platz in der Business-Class angeln, und welche Sitzplätze wirklich die besten sind.

Tickets in der Business-Class waren bisher quasi unerschwinglich. Wer sich den zusätzlichen Platz und das Luxusessen über den Wolken leisten wollte, musste entweder eine Geschäftsreise unternehmen, fleißig Flugmeilen sammeln - oder mindestens den doppelten Economy-Preis bezahlen. Jetzt haben sich die Fluggesellschaften jedoch etwas einfallen lassen: Ein Upgrade in die Business-Class lässt sich nun ersteigern.

Und so geht´s

Das Verfahren ist ganz einfach: Hat eine Airline kurz vor dem Abflug noch Platz in der Business-Class frei, kontaktiert sie die Fluggäste aus der Economy-Class. Die können dann in einem Online-Verfahren für die besseren Plätze Gebote abgeben. Das beste Angebot bekommt den Zuschlag.

Da der Preissprung von Economy zu Business sehr groß ist, kommen Passagiere trotz des Aufpreises durch die Versteigerung am Ende erheblich günstiger weg. Im Preis enthalten sind übrigens auch alle Vorteile, also ein schnellerer Check-In so wie das Nutzen der VIP-Lounges.

Fünf Fluglinien bieten diesen Service bereits für ihre Gäste an. Bei der nächsten Buchung lohnt es sich deshalb für Upgrade-Begeisterte nach Flügen bei KLM, El Al, Etihad, Austrian Airlines und Ibera zu suchen.

Die sichersten Sitze im Flieger

Wer sich unabhängig von der Möglichkeit doch noch Business-Class zu fliegen, den für ihn optimalen Sitzplatz sichern will, kann das mit ein wenig Planung schon im Vorhinein tun. Zwar ist bei vielen Airlines ein kleiner Aufpreis für eine feste Sitzplatzbuchung fällig, gerade bei Langstreckenflügen lohnen sich die Zusatzkosten jedoch.

Menschen, die unter Flugangst leiden - oder zumindest besonders großen Wert auf die sichersten Sitze in der Maschine legen, sollten sich beispielsweise Plätze im vorderen Teil der Maschine möglichst nah am Notausgang sichern. Wie eine Studie der Universität Greenwich zeigte, haben bei einem Absturz die Passagiere in der Reihe vor oder hinter dem Notausgang die besten Chancen lebend aus dem Flieger zu gelangen. Passagiere, die bis zu fünf Reihen dahinter sitzen, kommen ebenfalls noch recht gut raus.

Zudem haben die, die im vorderen Teil sitzen auch grundsätzlich eine bessere Überlebenschance (63 Prozent), während diese im Heck schon um einiges reduziert ist (53 Prozent). Eine Garantie geben diese Studien jedoch nicht, denn das Chaos im Ernstfall ist nicht zu unterschätzen.

Welche Sitze die besten im Flugzeug sind, welche Stelle sich am besten für Kinder eignet und, wo sich Paare am besten hinsetzen sollten, erfahren Sie in unserer Infostrecke.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So finden Sie die besten Plätze im Flugzeug

(ham)