1. Leben
  2. Reisen
  3. Ratgeber

Per Fernbus günstig in den Kurzurlaub

Von Düsseldorf ans Meer : Per Fernbus günstig in den Kurzurlaub

Die Sehnsucht nach Urlaub und Entspannung ist groß, doch sowohl Zeit als auch Geld sind knapp? Wir verraten, wie Sie für maximal 250 Euro ein Wochenende am Meer ausspannen können. Anreise per Fernbus und Ferienwohnung statt Hotel machen es möglich.

Startpunkt unserer Reisevorschläge ist Düsseldorf, viele Fernbus-Unternehmen machen auch in anderen Städten in NRW halt. Zwar kommt man mit dem Auto oder Zug ebenfalls ans Ziel, die Preise der Fernbusse sind jedoch kaum zu schlagen: Bei der Strecke Düsseldorf - Wilhelmshaven ist der Bus bis zu 50 Prozent günstiger als die Bahn. Dafür dauert die Fahrt allerdings meist etwas länger. Im Zweifelsfall auf Seiten wie busliniensuche.de oder fahrtenfuchs.de die verschiedenen Angebote vergleichen - das gilt für alle vorgestellten Reiseziele.

Weitere Ersparnisse sind durch die Wahl der Unterkunft möglich. Eine Ferienwohnung bietet zwar nicht den Komfort eines All-inclusive-Hotels, ist dafür aber eine gute Möglichkeit, um ein paar ruhige Tage zu verbringen und ohne viel Geld dem Alltag zu entfliehen. Der Vorteil: Den Rest des Urlaubsbudgets kann für alles andere ausgeben werden, das dabei hilft, mal ein paar Tage abzuschalten. Wem ein Hotel oder Hostel allerdings doch lieber ist, der kann auf Reiseportalen wie trivago.de und holidaycheck.de Preise vergleichen.

Entspannen an der Nordsee in Wilhelmshaven
Gesamtkosten (für eine Person): 118 Euro

Die niedersächsische Stadt Wilhelmshaven liegt an der Küste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der Nordsee. Sie wird von mehreren Busunternehmen angesteuert, für nur rund 15 Euro fährt zum Beispiel Flixbus über Bremen dorthin. Fast sieben Stunden ist man unterwegs.

Günstige Unterkünfte findet man auf der Touristik-Seite von Wilhelmshaven. Das Ferienappartement Birsl beispielsweise ist zwar sehr schlicht eingerichtet und durch seine Größe nur für eine Person geeignet, verfügt aber über eine kleine Sonnenterrasse, und vier Übernachtungen kosten nur 88 Euro.

Ein langes Wochenende in Emden
Gesamtkosten (für zwei Personen): 248 Euro

In fünf Stunden bringen die Busse des Unternehmens meinfernbus.de Nordsee-Fans von Düsseldorf nach Emden. Eine Person kommt für 36 Euro hin und zurück. Die westlichste Seehafenstadt Deutschlands liegt in Ostfriesland, an der Mündung der Ems in die Nordsee.

Eine Übersicht der Ferienwohnungen gibt es auf dem Tourismusportal von Emden. Zentral und dennoch ruhig liegt zum Beispiel die Wohnung Bastan - Haus Katharina. Vier Nächte in einem Doppelzimmer kosten hier 176 Euro, auf Anfrage gibt es Frühstück, WLAN ist frei.

  • Ein Tag Kurzurlaub von Düsseldorf aus : Einmal Meer und zurück in 24 Stunden
  • Fotos : Gute und günstige Hostels
  • Hintergrund : Die besten Reise-Apps für Android und iPhone

Auszeit an der Ostsee in Rostock
Gesamtkosten (für zwei Personen): 228 Euro

Bekanntes Ziel für einen Strandurlaub an der Ostsee ist Warnemünde, ein Ortsteil von Rostock. Nach Warnemünde selbst fährt meinfernbus.de. Die Fahrt geht über Berlin, dauert 11,5 Stunden und kostet pro Strecke und Person je nach Angebot 33 Euro. Schneller und günstiger ist es, wenn man direkt nach Rostock fährt. Auch hier macht zurzeit meinfernbus.de das beste Angebot, 22 Euro kostet eine Strecke. Mit einer der Direktverbindungen ist man in rund acht Stunden am Ziel.

Nicht nur die Fahrt dorthin, auch die Unterkunft ist im Zentrum von Rostock günstiger als im beliebten Warnemünde. Das Gästezimmer Sprenger etwa kostet 35 Euro pro Nacht - macht bei vier Nächten 140 Euro. Die Einrichtung ist rustikal und erfüllt ihren Zweck. Unterkünfte in Warnemünde selbst findet man auf der offiziellen Webseite von Rostock. Hier liegt das günstigste Angebot bei 215 Euro. So viel kosten vier Nächte zum Beispiel in der Ferienwohnung Diekelmann an der Poststraße, die nur 500 Meter entfernt vom Strand liegt.

Wer seinen Geldbeutel schonen will, wählt als Reiseziel also besser Rostock statt Warnemünde. Von dort ist das Ostseebad nämlich ebenfalls ganz nah: Die Fahrt vom Hauptbahnhof dauert mit der S-Bahn nur 20 Minuten, und das Ticket für eine Einzelstrecke kostet lediglich 1,90 Euro.