1. Leben
  2. Reisen
  3. Ratgeber

Satte Preis-Aufschläge zu Silvester: Hotels in Europa bis zu 268 Prozent teurer

Satte Preis-Aufschläge zu Silvester : Hotels in Europa bis zu 268 Prozent teurer

Im Dezember fallen die Hotelpreise europaweit um drei Prozent auf 109 Euro. Mit diesem Wert liegt der Index dennoch um ein Prozent über dem Vorjahresniveau. Allerdings melden viele Städte in Europa am Silvester-Wochenende einen deutlichen Preisanstieg*.

Dies besagt der Trivago-Hotelpreis-Index. Für das Silvester-Wochenende melden vor allem die Städte Prag (plus 268 Prozent), Venedig (plus 130) und Amsterdam (plus 119 Prozent) deutlich erhöhte Hotelpreise im Vergleich zu ihren Durchschnittspreisen im Dezember. In Deutschland verzeichnen Berlin (plus 83 Prozent) und Dresden (Plus 46 Prozent) die höchsten Aufschläge zu Silvester.

Zahlen Reisende im Dezember in Prag durchschnittlich 98 Euro für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer, werden in der Neujahrsnacht satte 361 Euro berechnet (plus 268 Prozent). In Venedig (Dezember 2011: 134 Euro, Silvester: 308 Euro) und Amsterdam (Dezember 2011: 124 Euro, Silvester: 272 Euro) liegen die Hotelpreise an Silvester bei 130 Prozent und 119 Prozent über dem Dezember-Durchschnitt.

Berlin an Silvester 83 Prozent teurer

Während die Hotelpreise in Deutschland im Vergleich zum Vormonat fallen (Dezember: 100 Euro, minus fünf Prozent, November: 105 Euro), verzeichnen einige Städte an Silvester eine Preisexplosion. In Berlin liegen die Kosten für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer in der Neujahrsnacht um 83 Prozent über dem Preisniveau im Dezember (Dezember: 87 Euro, Silvester: 159 Euro).

Stockholm und Athen günstig

In Stockholm kostet eine Nacht in einem Standard Doppelzimmer 133 Euro und damit 13 Prozent weniger als der Dezember-Durchschnitt (152 Euro). Athen erreicht mit 77 Euro im Dezember das Jahrestief der Hotelpreise in 2011. In der Neujahresnacht zahlen Besucher der griechischen Hauptstadt durchschnittlich 70 Euro, was neun Prozent unter dem Dezemberwert liegt.

Die Hotellerie in Düsseldorf berechnet für eine Übernachtung zum Jahreswechsel 101 Euro und damit ein Prozent weniger, als im gesamten Dezember-Durchschnitt (Dezember: 102 Euro).

* Durchschnittspreise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer vom 31.12.2011 bis 01.01.2012

Hier geht es zur Infostrecke: Hotelpreise explodieren zu Silvester 2011

(chk)