Nur ein deutsches Unternehmen vertreten Die 50 günstigsten Fluggesellschaften der Welt

Düsseldorf · Auf der Basis von mehreren Millionen Flugbuchungen über das ganze Jahr hat das Online-Reisebüro "eDreams" die günstigsten Airlines weltweit ermittelt. Der erste Platz geht an eine vietnamesische Linie, aus Deutschland findet sich nur ein Unternehmen unter den Top 50.

Die 50 günstigsten Airlines der Welt
Infos

Die 50 günstigsten Airlines der Welt

Infos
Foto: dapd

Die in Barcelona ansässige Touristikfirma hat als Grundlage der Erhebung die Buchungen genommen, die über die eigene Internetseite abgewickelt wurden. Festgelegte Kriterien waren die Distanz, die nicht mehr als 1000 Flugmeilen betragen durfte, und der Vergleich zwischen dem über das Internetportal gebuchten Flug und dem offiziellen Preis der Airline.

Als Resultat ergab sich die Summe aller Flugpreise, die durch die jeweilige Flugstrecke geteilt wurde. Entsprechend weisen die einzelnen Ergebnisse der Studie einen Europreis auf 100 Meilen auf.

Den ersten Platz belegt die ausschließlich im Inland verkehrende vietnamesische Linie Jetstar Pacific, ein Ableger der australischen Gesellschaft Jetstar Airways. Passagiere fliegen mit diesem Unternehmen zu einem Durchschnittspreis von 8,55 Euro. Ihr folgt die auf südeuropäische Feriengebiete spezialisierte Monarch Airline aus England mit 9,61 Euro, Platz drei geht an die rumänische Gesellschaft Blue Air.

Unter den 50 aufgelisteten Fluggesellschaften befindet sich mit TUIfly nur ein deutsches Unternehmen. Die früher unter dem Namen HLX operierende Airline mit Sitz in Hannover belegt mit einem Durchschnittspreis von 11,77 Euro auf 100 Meilen Platz neun, zwei Plätze hinter Ryanair.

Bei seinen Ergebnissen verweist eDreams auf das unterschiedliche Routenangebot: So kann in vielen Fällen nur auf vermeintlich teurere Anbieter zurückgegriffen werden, weil die gewünschte Strecke nicht zum Netz der jeweiligen Gesellschaft gehört.

(chk)