Luxus-Wellness auf Mauritius: Nirwana unter Palmen

Luxus-Wellness auf Mauritius: Nirwana unter Palmen

Paradiesische Natur und Wellness vom Feinsten: Im "Shanti Ananda" auf Mauritius ist Luxus rund um die Uhr angesagt. Der Name ist Programm: Auf Sanskrit bedeuten die Worte Friede und Glückseligkeit. Auch Kylie Minogue wusste das schon zu schätzen.

Mauritier sind nicht gerade leise Vertreter der Spezies Mensch. Das wird schon am Ausgang des Flughafens deutlich, wenn die Mitarbeiter konkurrierender Wechselstuben lautstark um Kunden werben. In den engen Markthallen der Hauptstadt Port Louis steigt die Phonstärke noch weiter an, denn die Menschenmenge dort ist ist gewaltig. Und samstags, wenn die Jockeys auf der Pferderennbahn im Halbstunden-Takt versuchen, ihre Rennpferde als Erste durchs Ziel zu treiben, dann geht's auf den Tribünen und im Innenhof ähnlich stimmungsvoll zu wie beim Revierderby Borussia Dortmund gegen Schalke04.

Aber die Mauritier können auch leise sein. Angenehm leise sogar. Das Hotel "Shanti Ananda" im Süden der Insel ist ein Hort der Ruhe, ein Luxus-Spa-Resort. "Manche Gäste bleiben bis zu einem Monat bei uns", sagt General Manager Paul van Frank. Einige Stammgäste kommen sogar bis zu vier Mal im Jahr.

Es plätschert und zwitschert

Die Autofahrt vom Flughafen bis zum Hotel dauert keine halbe Stunde. Gleich hinter dem Eingangstor wird deutlich, warum die indischen Eigentümer ihm den Namen "Shanti Ananda" gegeben haben: Auf Sanskrit, dem Alt-Indischen, bedeuten die Worte Friede und Glückseligkeit. Bis auf das Plätschern von Wasseranlagen, die harmonisch in den grünen, subtropischen Garten eingebettet liegen, und dem Zwitschern verschiedener Vogelarten ist kaum etwas zu hören. Einige hundert Meter entfernt brechen sich die Wellen des Indischen Ozeans vor dem weißen Sandstrand. Mauritius ist von einem Riff umgeben, daher plätschert das kristallklare Wasser vor dem "Shanti Ananda" wie in einer Lagune.

Während es in der rund 50 Kilometer entfernten Inselhauptstadt quirlig, bunt und mitunter hektisch zugeht, ist es auf dem 15 Hektar großen Hotelareal in St. Felix beschaulich. Dort herrscht die Farbe Weiß vor, denn: Das Hotel stellt den Gästen die Kurtas, helle Leinenanzüge, zur Verfügung, in denen sie sich den ganzen Tag - auch zum Dinner - in der Anlage bewegen können. Das Tragen ist wegen der hohen Luftfeuchtigkeit und Temperaturen, die selbst im mauritischen Winter (Juni/ August) nur selten unter 20 Grad fallen, ratsam.

Größter Spa am Indischen Ozean

Den Mittelpunkt des Resorts bildet der fast 7000 Quadratmeter große Wellness-Bereich mit 25 Behandlungsräumen in offenen Pavillons, umgeben von verschlungenen Wasserwegen. "Wir haben das größte Spa im Bereich des Indischen Ozeans", erklärt General Manager Paul van Frank stolz. Entsprechend umfassend ist das Angebot: von pflegenden Körper- und Gesichtsbehandlungen über Ayurveda, unterschiedliche Massagen, Verjüngungs- und Entschlackungstherapien bis hin zu Stress-Management und Gewichtsreduzierung.

Ayurveda-Arzt Dr. Pramod Mane stellt zu Beginn des Aufenthalts jedem Gast sein individuelles Anwendungsprogramm zusammen. Dazu gehören auf Wunsch auch Yoga und Meditation. Der elsässische Spitzenkochs Georges Ringeisen unterstützt mit leichter, kreativer Küche das Wohlbefinden.

Auch die internationale Prominenz weiß um die Vorzüge dieses abgeschiedenen Luxus-Spa-Resorts. So reisten bereits das marokkanische Königspaar (samt riesigem Gefolge), der englische Musiker Chris Rea, der belgische Radprofi Tom Boonen und die australischen Pop-Queen Kylie Minogue an und genossen das 24-Stunden-Rundum-Verwöhn-Programm.

Infos:

Anreise Condor fliegt drei Mal wöchentlich (montags, mittwochs und samstags) non-stop ab Frankfurt nach Mauritius. Die Flugzeit beträgt ca. elf Stunden.

Einreise Bei einem Aufenthalt von bis zu drei Monaten benötigen Reisende aus Deutschland einen bei der Ankunft noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass.

Anbieter Designreisen ist ein Premiumanbieter von Luxusreisen. Im Mittelpunkt stehen Luxus und die Schönheit des Landes, aber auch bislang Verborgenes wird präsentiert. Tel.089 - 90778899, Internet: www.designreisen.de

Preisbeispiele Flug, sieben Übernachtungen in einer Junior Suite mit Meerblick, Halbpension, ab 2729 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Mit Wellnessprogramm und Vollpension ab 3115 Euro.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Exotische Wellness-Paradiese

(RP)