1. Leben
  2. Reisen
  3. News

Zehnjähriger bucht Flüge mit fremder Kreditkarte

Mehr als 3000 Euro ausgegeben : Zehnjähriger bucht Flüge mit fremder Kreditkarte

Ein Zehnjähriger hat mit einer fremden Kreditkarte Flüge im Wert von mehr als 3000 Euro gebucht. Der Junge aus Karlsruhe hatte sie am Freitag auf der Straße entdeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Sofort seien er und ein neunjähriger Freund an einen Computer geeilt und hätten bei einem Reiseanbieter die Trips gebucht — "mit zahlreichen Extras", sagte eine Polizeisprecherin. Der Zehnjährige gab dafür den Namen seines Vaters, eine fiktive Anschrift in Berlin und die eigene E-Mail-Adresse an.

Eine der beiden Mütter kam den Jungen auf die Schliche und informierte die Polizei. Statt ins Ausland zu fliegen, müssen sie sich jetzt auf der Wache melden.

(dpa)