1. Leben
  2. Reisen
  3. News

Mit rosa Plüsch und Kätzchen in der Luft: Unterwegs mit dem süßen "Hello Kitty"-Jet

Mit rosa Plüsch und Kätzchen in der Luft : Unterwegs mit dem süßen "Hello Kitty"-Jet

Ganz viel Rosa, ganz viele Kätzchen und das bitte in der Luft - die Fluggesellschaft Eva Air aus Taiwan bietet jetzt für ihre Gäste "Hello Kitty"-Jets an, in denen die Passagiere umgeben von Kitsch und Plüsch ihren Flug genießen können.

Die hauptsächlich von jungen Frauen genutzten "Hello Kitty "-Jets bieten ihren Gästen nicht nur rosa Flugtickets und rosa Check-in-Schalter, sondern auch Essen, das entweder schon rosa ist, oder die Form der beliebten Comic Katze hat. Insgesamt erwarten die Passagiere mehr als 100 Produkte im "Hello Kitty"-Look.

Rundum rosa

Wenn Passagiere die Jets betreten, ist die 1974 erfundene Katze mit der roten Schleife am Ohr, überall vertreten. Die Stewardessen tragen rosa Schürzen, auf den Sitzen liegen rosa Plüsch Kissen und auf der Kabinentoilette wäscht man sich die Hände mit "Hello Kitty"-Seife. Sogar Fisch, Früchte oder Käse werden selbstverständlich in Form der weißen Katze serviert. Das Essen nimmt man mit rosafarbenen Plastikgabeln zu sich. Selbstverständlich mit Katzenkopf am Ende.

Bucht man eine Reise mit den neue Jets, betritt man am Flughafen einen separaten, in Weiß und Rosa gehaltenen Bereich, in dem das Hello Kitty Erlebnis schon vor dem Flug anfängt. Die Jets der Airline Eva Air bieten bislang die Strecken zwischen Hong Kong, Taipeh, Seoul, Sapporo, Fukuoka und Tokyo an.

Passagiere können zwischen einer Premium Klasse und der normalen Economy Klasse wählen. In der so genannten 'Premium Laurel Class' kann man über den Wolken in großen, plüschigen "Hello Kitty"-Sesseln die Ruhe genießen und ist von den neuesten Unterhaltungstechnologien umgeben.

"Hello Kitty" überall

Schon von außen wird man mit einer ordentlichen Menge "Hello Kitty" konfrontiert. Die Airbusse A330-300 sind von außen mit Blumen, Schleifen und Herzen bedeckt. Die Jets tragen passende Namen wie 'Hello Kitty Around the World' oder 'Hello Kitty with Magic Stars'.

Für die Übelkeit an Board kann man sogar entsprechende rosa Tüten im Vordersitz benutzen. Wem das noch nicht genug ist, der kann im exklusiven Board Shop allerhand "Hello Kitty"-Souvenirs erstehen. Entweder als Andenken an das rosa Vergnügen, oder als Mitbringsel für die Familie.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die süßen "Hello Kitty"-Jets

(anch/rm)