1. Leben
  2. Reisen
  3. News

"Sky Whale": Sieht so das Flugzeug der Zukunft aus?

"Sky Whale" : Sieht so das Flugzeug der Zukunft aus?

Ein Flugzeug mit Elektroantrieb, selbstheilender Außenhaut und schwenkbaren Triebwerken: Der spanische Industriedesigner Oscar Viñals hat seine Vision vom Riesenflieger der Zukunft vorgestellt. Was spektakulär anmutet, wird zum Teil schon heute in Forschungszentren untersucht.

Autos mit Hybridmotoren und Elektroantrieb zählen schon längst zum Alltag. Flugzeuge die mit Strom betrieben werden können, sind hingegen noch die Ausnahme - vor allem, wenn sie bis zu 755 Passagiere befördern sollen. Anders sieht der Entwurf von Oscar Viñals aus. Der in Barcelona lebende Designer und Künstler hat mit dem "Sky Whale" ein Flugzeug entworfen, welches die Luftfahrt revolutionieren könnte.

Folgt man den Vorschlägen des Spaniers, sind die Passagiere auf drei Ebenen untergebracht. Während die Fluggäste im untersten Deck nur wenige Fenster haben und den Ausblick auf Monitoren "genießen" können, ist den Passagieren der ersten Klasse in der obersten Ebene dank transparenter Rumpfdecke ein Ausblick auf den Himmel vorbehalten. Eine Idee, die auch schon Flugzeughersteller Airbus präsentiert hat.

Flügel trennen sich vom Rumpf

Weitaus interessanter als die Unterbringung der Passagiere ist jedoch die Technik und Sicherheit des Fliegers der Zukunft. Vor allem die Flügel übernehmen im Entwurf von Viñals eine besondere Funktion. Neben ihrer aerodynamischen Ausrichtung sollen sie im Fall einer Bruchlandung zur Sicherheit beitragen, indem sie sich vollständig vom Rumpf der Maschine lösen. Das Risiko, dass die Passagierkabine durch brennende Motoren und Treibstofftanks Feuer fängt, soll laut "Daily Mail" somit minimiert werden.

Zusätzlich soll der "Sky Whale" über vier Hybridmotoren angetrieben werden, die den Verbrauch reduzieren und die Umwelt schonen. Zur Energiegewinnung im Flug sollen indes Generatoren sorgen, die den entstehenden Luftstrom nutzen. Weiter soll das 77 Meter lange und 88 Meter breite Flugzeug um 45 Grad schwenkbare Triebwerke haben, um auch von kurzen Startbahnen abheben zu können. Ebenfalls zur Konstruktion zählt eine Außenhaut, die sich selbst heilen können soll.

Umsetzung unwahrscheinlich

Was nach reiner Utopie klingt, wird in Teilen bereits in Forschungszentren untersucht. Eine Umsetzung des "Sky Whale" ist in naher Zukunft dennoch nicht zu erwarten. Allein die Entwicklungskosten würden wohl mehrere Milliarden Euro betragen.

(sgo)