Ryanair-Streik: Mehrere Flugausfälle in Weeze und Düsseldorf

Weeze und Düsseldorf betroffen: Streik bei Ryanair - mehrere Ausfälle an Flughäfen in NRW

An den Flughäfen Weeze und Düsseldorf hat in der Nacht zum Freitag wieder ein Streik beim Billigflieger Ryanair begonnen. Zehn Flüge aus Weeze wurden bereits gestrichen. Weitere Ausfälle sind möglich.

Am Flughafen Weeze seien am Freitag zunächst zehn von 17 Verbindungen gestrichen worden, sagte ein Sprecher am Morgen. Betroffen seien Maschinen von und nach Spanien (Girona, Alicante, Palma de Mallorca), Portugal (Faro), Marokko (Rabat), Italien (Bari, Bergamo und Ancona). Am Flughafen Düsseldorf wurde nach Angaben eines Sprechers ein Hin- und Rückflug nach Alicante gestrichen.

Der Betrieb an den Flughäfen sei davon aber kaum betroffen, so der Sprecher weiter. Viele betroffene Passagiere hätten sich gar nicht erst auf den Weg zum Airport gemacht. Da weitere Ausfälle nicht ausgeschlossen werden können, empfehlen die Flughäfen den Ryanair-Passagieren, sich im Internet über den aktuellen Stand ihres Fluges zu erkundigen.

  • Flüge fallen aus : Streik bei Ryanair trifft auch NRW-Flughäfen

Ryanair sieht sich seit Jahresbeginn wiederholten und teils koordinierten Arbeitsniederlegungen von Piloten und Flugbegleitern in mehreren europäischen Ländern ausgesetzt. Das Personal will höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen nach jeweiligem nationalem Recht erreichen.

(ham/dpa)
Mehr von RP ONLINE