Ersatz-Lokomotive kracht in Waggon: Nostalgie-Luxuszug vom Unglück heimgesucht

Ersatz-Lokomotive kracht in Waggon : Nostalgie-Luxuszug vom Unglück heimgesucht

Doppeltes Pech für den bei Touristen beliebten Nostalgie-Luxuszug "Blue Train" in Südafrika: Wie die Zeitung "Die Burger" berichtete, war der Zug auf der Strecke zwischen Pretoria und Kapstadt zunächst unplanmäßig stehengeblieben - weil Diebe die Stromkabel gestohlen hatten.

Die verärgerten Passagiere mussten mit einem Ersatz-Bus von der Ortschaft Matjiesfontein ins 225 Kilometer entfernte Kapstadt gebracht werden. Dann krachte auch noch die Ersatz-Lokomotive, die den Luxuszug zurück nach Pretoria schleppen sollte, in einen Waggon. Dabei sei der Zug beschädigt worden, sagte ein Bahnsprecher der Zeitung. Reisende mit Fahrscheinen für die Strecke von Kapstadt nach Pretoria mussten ebenfalls auf den Bus umsteigen.
bt/mid AFP

(AFP)
Mehr von RP ONLINE