Neue Gewichtsgrenzen für Freigepäck bei Continental Airlines

Neue Gewichtsgrenzen für Freigepäck bei Continental Airlines

Frankfurt/Main (dpa/gms). Bei Flügen mit Continental Airlines gelten künftig neue Gewichtsgrenzen für Freigepäck. Wie die US-Fluggesellschaft in Frankfurt mitteilt, dürfen vom 1. September an Passagiere in der Economy Class nur noch zwei Gepäckstücke mit je höchstens 22 Kilogramm Gewicht mitnehmen.

Bislang durften die beiden Gepäckstücke 32 Kilogramm wiegen, ohne dass Gewichtszuschläge fällig wurden. Außerdem dürfen die Abmessungen der Gepäckstücke (Breite, Länge und Höhe addiert) 157 Zentimeter nicht überschreiten. Für Gepäckstücke innerhalb der linearen Abmessungen mit Mehrgewicht bis zu 32 Kilogramm wird den Angaben zufolge künftig ein Aufschlag von 25 US-Dollar (20,21 Euro) berechnet. Bis zum 6. September soll jedoch eine Übergangsregelung gelten: Für Gepäckstücke, die über 20 Kilogramm, aber nicht mehr als 32 Kilogramm wiegen, will die Fluggesellschaft keinen Aufschlag berechnen.

(gms)
Mehr von RP ONLINE