Neue Hochgeschwindigkeitsstrecke: Mit dem Thalys 36 Minuten eher in Paris

Neue Hochgeschwindigkeitsstrecke : Mit dem Thalys 36 Minuten eher in Paris

Frankfurt/Main (RPO). Mit dem Schnellzug Thalys sind Reisende bald noch eher in Paris als bisher. Eine 36 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitsstrecke in Belgien ermöglicht dem Zug, pro Kilometer eine Minute schneller zu sein.

Vom 13. Dezember an wird der Thalys auf dieser Verbindung drei Stunden und 14 Minuten unterwegs sein - 36 Minuten weniger als bisher, teilt die Thalys-Gesellschaft in Frankfurt mit. Zugleich steigen Mitte Dezember aber die Preise. Noch liegen die neuen Tarife nicht vor, aber es sei mit einem Plus von 15 Prozent zu rechnen, so ein Sprecher.

Die neue Schnellfahrstrecke liegt zwischen Lüttich und der deutsch-belgischen Grenze. Sie wird den Angaben zufolge zeitgleich mit einer neuen Trasse auf der Thalys-Strecke zwischen Amsterdam und Paris eingeweiht. Dort verkürzt sich die Fahrzeit um 51 Minuten.

(tmn/seeg)