Lonely Planet: Das sind die Trendreiseziele 2018

Lonely-Planet-Ranglisten : Das sind die Trendreiseziele 2018

Was sind die Trendreiseziele im nächsten Jahr? Die Autoren der Lonely-Planet-Reiseführer haben sich der Frage gewidmet und die zehn besten Städte, Länder, Regionen und Orte für 2018 gekürt, die unbedingt eine Reise wert sind.

Spanien, Ostsee, Frankreich - die Lieblingsziele der Deutschen sind in den neuen Lonely-Planet-Rankings kaum vertreten, das sei gleich gesagt. Der Vorteil: Es sind einige Reiseziele dabei, mit denen man vermutlich nicht rechnet.

Südkorea beispielsweise liegt auf der Liste der besten Länderreisen 2018 auf Platz 2. Die Reiseautoren beschreiben das Land wie ein Neuseeland für Asien: Ob Wandern, Biken, Motorrad fahren oder eben Tempel gucken, Südkorea kann das alles. Immerhin haben es zwei europäische Länder dann doch in die Top 10 geschafft. Das gesamte Ranking sehen Sie hier.

Auch die Liste der besten Reiseregionen bietet einiges an Inspirationen für Reisefreudige. Wer es lieber heimisch mag, der sollte laut den Lonely-Planet-Autoren auf die Liparischen Inseln in Italien fahren (Platz 6). Auf Platz eins liegt eine Region in Nordirland. Aber auch für Japan hält die Liste einen Tipp bereit, den viele noch nicht kennen dürften. Das gesamte Ranking der besten Reiseregionen 2018 finden Sie hier:

Ein deutsches Ziel hat es dann doch in die Listen der Reiseautoren geschafft: Hamburg. Die Hafenstadt landet auf Platz 4 der Empfehlungen für Städtereisen. Auf den ersten Platz hat es eine Stadt ganz im Süden Spaniens geschafft. Hier geht es zum Ranking der zehn besten Städtereisen 2018:

Nicht ganz günstig, aber das Geld wert sind laut den Listen ebenfalls zehn Orte rund um den Globus. Diese Liste dürfte so einige Spanienfreunde begeistern. Die kanarische Insel Lanzarote belegt immerhin Platz 2. Die Top 10 der Reiseziele, die ihr Geld wert sind sehen Sie hier.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die besten Länder für eine Reise 2019

(ham)
Mehr von RP ONLINE