1. Leben
  2. Reisen
  3. News

Gewässer kühlen sich weiter ab

Gewässer kühlen sich weiter ab

Hamburg (dpa/gms). Die europäischen Gewässer kühlen sich weiter ab. Die Temperaturen in Nord- und Ostsee liegen inzwischen nur noch bei 13 bis 14 Grad, auch in der Ägäis, im Schwarzen Meer und vor Korfu ist das Wasser kälter geworden.

Einzig bei Las Palmas und vor Tunis stiegen die Temperaturen leicht. Hier ist das Wasser 24 Grad warm. An den Fernreisezielen sind die Wassertemperaturen eher gestiegen. Vor allem im Roten Meer, vor den Philippinen und den Fitschi-Inseln gingen die Temperaturen hoch. Wer in Kalifornien baden möchte, sollte sich hingegen lieber einen Neopren-Anzug anziehen. Das Wasser ist hier lediglich 12 Grad warm. </p>

(gms)