Flugzeugessen ist vielen Deutschen nicht wichtig

Umfrage: Getränke und Speisen im Flugzeug vielen nicht wichtig

Das Angebot an kostenlosen Speisen und Getränken für Passagiere fahren Airlines besonders auf Europaflügen immer weiter zurück. Den meisten Deutschen ist das Essen an Bord auch nicht sehr wichtig.

Für die Hälfte der Deutschen (51 Prozent) ist die Verpflegung im Flieger nicht mehr wichtig, zeigt eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL).

Stattdessen ist wichtig oder sehr wichtig: Sauberkeit an Bord (97 Prozent), Sicherheitsgefühl (96 Prozent), Erreichbarkeit des Flughafens (94 Prozent), Freundlichkeit des Personals (93 Prozent) und Sitzkomfort (88 Prozent).

  • Berlin : Ärzte fordern Vorgaben für zuckerhaltige Speisen

Vom 20. Februar bis 6. März 2017 wurden rund 2500 Personen ab 18 Jahren befragt, darunter 1006 Flugreisende.

Die Frage lautete: "Ich nennen Ihnen jetzt einige Dinge rund um die Flugbuchung und würde gerne wissen, ob Ihnen das bei der Buchung ihrer letzten Flugreise sehr wichtig, wichtig, nicht so wichtig oder überhaupt nicht wichtig war."

(dpa/csr)