Die Länder der Welt: Andorra in Zahlen und Bildern

Die Länder der Welt: Andorra in Zahlen und Bildern

Andorra, amtlich Principat d'Andorra ist ein unabhängiger Zwergstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich.Andorra wurde am 8. September 1278 gegründet und ist heute flächenmäßig der größte unter den sechs europäischen Zwergstaaten. Es ist das einzige Land der Welt, bei dem zwei ausländische Amtsträger gleichzeitig die Funktion des Staatsoberhauptes wahrnehmen Somit handelt es sich um eine Doppelherrschaft oder Dyarchie.

Wir fassen die wichtigsten Daten zu Andorra zusammen.

Fläche: 468 Quadratkilometer (zum Vergleich Deutschland: 357.111,91)

Bevölkerung: 85.015 (zum Vergleich Deutschland: 81,8 Millionen)

Hauptstadt: Andorra la Vella, 23.000 Einwohner

Landessprache: Katalanisch

Nationalfeiertag: Tag der Verfassung und Tag der "Verge von Meritxell", der Schutzpatronin von Andorra - 14. März und 8. September

  • WM-Qualifikation : Schweiz schlägt Andorra im Dauerregen 3:0

Religionen: Römisch-katholisch (90%), Zeugen Jehovas (1%). außerdem verschiedene protestantische und eine jüdische Gemeinden

Regierungsform: Nach der Verfassung von 1993 ist Andorra ein parlamentarisches Co-Fürstentum. Staatsoberhäupter sind der spanische Bischof von La Seu d'Urgell und der französische Staatspräsident. Das Einkammerparlament wählt den Vorsitzenden der Regierung von Andorra (Cap de Govern) als Chef der Exekutive. Das Verfassungsgericht ist höchste Autorität in konstitutionellen Fragen

Währung: 1 Euro = 100 Cent

Zeitzone: UTC +1 (zum Vergleich Deutschland: +1/Winterzeit, +2/Sommerzeit)

Telefonvorwahl: 0376

(spo/chk)
Mehr von RP ONLINE