Zusätzlich werden 18 Euro fällig: Ägypten erhebt Flughafensteuer für Touristen

Zusätzlich werden 18 Euro fällig : Ägypten erhebt Flughafensteuer für Touristen

Ägypten belegt Touristen mit einer Abgabe bei der Ausreise. 25 Dollar (etwa 18 Euro) werden nun am Flughafen fällig und über die Airlines bereits beim Verkauf der Tickets eingezogen.

Der Betrag werde seit vergangenem Monat erhoben und als zusätzliche Steuer auf der Rechnung aufgeführt, sagte ein Behördenvertreter am Donnerstag. Die neue Steuer wird zusätzlich zu einem Visum für die Einreise erhoben, das je nach Heimatland um die 15 Dollar kostet.

Die vergangenen drei Jahre der Krise haben die Tourismusbranche in Ägypten hart getroffen. 2010 kamen noch mehr als 14 Millionen Reisende ins Land, ein Jahr später waren es noch 9,6 Millionen. 2013 statteten 9,5 Millionen Menschen Ägypten einen Besuch ab, wie das Tourismusministerium mitteilte. Die Behörden benötigen dringend Geld, um vor allem die vielen antiken Sehenswürdigkeiten des Landes in Schuss zu halten.

(ap)