"Unten ohne" über Matsch und Geröll: Neuer Trend: Barfuß wandern

"Unten ohne" über Matsch und Geröll : Neuer Trend: Barfuß wandern

Düsseldorf (RP). Immer mehr Ferien- und Kurgäste sind von den Socken: Sie laufen "unten ohne" durch Parks und über Erlebnispfade, scheuen weder Matsch noch Steine. Die Naturrouten sollen wie Massagen wirken und den Kreislauf anregen.

An jedem schönen Sommertag macht sich Heinz Gabriel auf den Weg. Dann läuft der 2. Vorsitzende des TV Elten eine ausgeschilderte Strecke im Emmericher Luftkurort Hochelten: 1,8 Kilometer hin, dieselbe Strecke wieder zurück. Die Tour führt über Schlamm, Waschbeton, Rindenmulch, verschiedene Hölzer, Splitt und Sand. Insgesamt sind in Wald und Wiese 20 Stationen zu meistern.

Der Endspurt führt in ein Wassertretbecken à la Pfarrer Kneipp. Das tue ihrem Mann, der vor einem Jahr einen Schlaganfall erlitt, sichtlich gut, sagt Alwine Gabriel. Gemeinsam sorgt das Rentnerehepaar dafür, dass sich auch andere Menschen wohlfühlen: Es betreut den "Barfußweg Elten" und führt fast täglich Touristen über Stock und Stein.

54 Barfuß-Parks in Deutschland

Wandern ohne Schuh und Strümpfe, das scheint, - nach Joggen, Walken und Nordic Walking - die neue Art der gesundheitsbewussten Fortbewegung (nicht nur) in Fremdenverkehrsorten zu sein. In schon 54 offiziell registrierten "Barfußparks" von Sachsen bis Oberbayern sind die Besucher buchstäblich von den Socken.

Beispiele: In Bad Bollingen in Württemberg bewegen sich die Kurgäste barfüßig über 800 Meter Naturboden mit Balancierstationen. In Egestorf in der Lüneburger Heide können nackte Füße auf 1,9 Kilometer Rundkurs Wasser treten und "aktive Sinneswahrnehmungen" erleben. Auch Mittelherwigsdorf in der Oberlausitz hat das Fieber gepackt: Auf 2,9 Kilometer spürt man Naturboden unter den Zehen.

Mehr noch: Überlingen am Bodensee hat, nach einem ersten, erfolgreichen Anlauf vor zwei Monaten, für die erste Septemberwoche zu den "Überlinger Barfußtrainingswochen" eingeladen. Der Untertitel: "Unten ohne - statt High Heels." Oder auch: Plattfuß statt Stöckel. Zum täglichen stimulierenden Barfuß-Fitnesstraining werden im Überlinger Kneippbad zusätzlich Massagen, Fußbäder und Wassertreten angeboten. Das alles touristisch verpackt ergibt ein Vital-Pauschalpaket mit sieben Übernachtungen in einem Vier-Sterne-Hotel für 1250 Euro.

Massage für 72.000 Nervenpunkte

Bei dem Fitnessprogramm am Bodensee mit im Einsatz ist Harald Fichtner, "Lauftrainer mit Sportservice" im oberfränkischen Wiesau. Der 49-Jährige preist die Vorteile der paradiesischen Gangart: "Die Fußmuskulatur wird gekräftigt und ein natürliches Geh- und Laufverhalten erarbeitet." Und: "Durch die Stimulation der 72.000 Nervenpunkte in den Füßen werden diese wohltuend massiert und die inneren Organe wohltuend beeinflusst." Die Kur- und Touristik GmbH in Überlingen hilft zusätzlich auf die Beine mit der Verheißung: "Barfußlaufen regt das Herz-Kreislauf-System an, fördert die Durchblutung und schützt vor Krampfadern."

Bei so viel Ansporn treten auch die "Tiroler Wanderhotels" nicht auf der Stelle. Die 34 "engagierten Urlaubsspezialisten" machen sich mit ihren Gästen in dieser Herbstsaison auf zu Touren, beispielsweise im Schatten des berühmten "Wilden Kaiser", bei denen die Teilnehmer "barfuß den Waldboden intensiv spüren". Damit der Eindruck unvergesslich bleibt, darf jeder Teilnehmer ein Bäumchen pflanzen.

Trotz dicken Zehen, dürren Zweigen und der rapide steigenden Naturkontakte zwischen Haut und Heide verzeichnet Lauftrainer Harald Fichtner bei seinem Kundenkreis einen Hang zur Vorsicht: Ganz "bar" soll es, aus Schutz vor Glasscherben oder ähnlich spitzem Unheil nicht sein. Daher sind, für bis zu 105 Euro das Paar, hauchdünne "Barfußschuhe" der Renner.

Info Barfuß wandern

Verzeichnis der Barfußpfade und Barfußparks in Deutschland unter www.barfusspark.info

Barfußpark Lienen, geöffnet vom 1. April bis 31. Oktober, Eingang: Haus des Gastes, Diekesdamm 1, 49536 Lienen, Eintritt: frei, www.barfusspark-lienen.de

Adressen Kur und Touristik Überlingen GmbH, Landungsplatz 5, 88662 Überlingen, Tel. 07551- 947150, www.ueberlingen.de

Harald Fichtner & Team, Hauptstr. 34, 95676 Wiesau, Tel. 09634- 915150, www.sportserviceteam.de

Tiroler Wanderhotels, Tel. 0043- 5412-660300. www.wanderhotels.at

Hier geht es zur Bilderstrecke: Impressionen aus dem Barfußpark Lienen

(RP)