Heiraten auf den Balearen : Spektakuläre Hochzeitstrends auf Mallorca

Eine Traumhochzeit auf der Sonneninsel? Dieser Wunsch lässt sich leicht erfüllen. Eine Zeremonie in einer edlen Finca, unter Wasser oder im Haifischbecken machen den schönsten Tag des Lebens garantiert unvergesslich.

Heiraten auf der Insel. Als wäre das nicht schon ungewöhnlich genug, gibt es auf Mallorca noch den ein oder anderen ungewöhnlichen Trend. Eine spektakuläre Variante ist die Taucherhochzeit.

>>Bilder: Krasse Hochzeitstrends auf Mallorca<<

Im Palma Becken, Europas tiefstem Haifischbecken, können sich Mutige und passionierte Taucher unter Wasser Neptuns Segen geben lassen. "Für das "JA"-Wort muss in dieser Situation natürlich mit Hilfsmitteln gearbeitet werden", sagt Hochzeitsplanerin Jutta Birfelder von Mallorca Hochzeiten. Sie organisiert seit 14 Jahren Hochzeiten auf der Sonneninsel. "Im Wasser schwebend gibt sich das Paar mit einem wasserfesten Stift auf einem Schild das "Ja"-Wort, während die Hochzeitsgäste sich am Glasrand des Beckens die Nase platt drücken."

"Trash the Dress"

Das Palma-Becken eignet sich aber auch noch für einen anderen ungewöhnlichen Hochzeitstrend: "Beim "Trash the Dress" geht es darum, dass Hochzeitskleid, dass man sonst ja nur in den Schrank hängen würde, noch einmal für eine tolle Fotosession zu nutzen", weiß Birfelder.

Den Möglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt. Manche beschmieren sich in einer Autowerkstatt mit Altöl, andere mit bunter Farbe. "Auf Mallorca rennen viele Paare gemeinsam ins Meer oder lassen sich im Haifischbecken als Meerjungfrau fotografieren." Einen großen "Aha-"Effekt bei den Zuhausegebliebenen, erzielen diese Fotos mit Sicherheit.

Aber der Deutschen liebste Insel bietet auch etwas für die weniger Abenteuerlustigen. "Vor allem die Hochzeit in einer Finca und im Beachclub sind bei Paaren beliebt", sagt Birfelder. "Die traditionellen spanischen Gemäuer bieten ein herrliches Ambiente für private Festlichkeiten." Die Trauung selbst kann wahlweise im Garten der Finka oder auch in einer malloriquinischen Kirche statt finden.

"Da der Pfarrer fließend deutsch spricht und die Trauung kirchenrechtlich anerkannt ist, ist das gar kein Problem", so Birfelder. Allerdings sollte die standesamtliche Trauung bereits in Deutschland vollzogen werden, denn nur wer bereits seit einem halben Jahr auf Mallorca lebt, kann sich hier auch vor dem Gesetz trauen lassen.

Reisekosten als Hochzeitsgeschenk

Ein besonderes Erlebnis ist auch das Feiern im Beachclub. Hier können sich Paare mit den Zehen im Sand das "Ja"-Wort geben. Hippes Design und stimmungsvolle Beleuchtung bei Nacht schaffen anschließend das richtige Ambiente für eine ausgelassene Feier mit der Festgemeinschaft.

"Damit die engsten Freunde und Verwandte auch bei der Traumhochzeit dabei sein können, wünschen sich viele Paare den Trip nach Mallorca als Hochzeitsgeschenk", erklärt die Hochzeitsexpertin. "Anstatt den dritten Staubsauger zu schenken, reisen ihnen Freunde und Familie für die Feierlichkeiten auf die Insel hinterher."

Gänzlich ungestört

Pärchen, die lieber fernab vom Touristen-Trubel heiraten möchten, können sich mit einer Segelyacht auf Mallorcas türkisfarbenes Meer hinaus schippern lassen. Zwischen den typischen Felsvorsprüngen der Insel und den einsamen Buchten wird die Zeremonie garantiert romantisch.

Eindrücke vom mallorcinischen Hochzeitserlebnis bekommen Sie in unserer Bilderstrecke.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So ungewöhnlich ist "ja"-sagen auf Mallorca

(ham)
Mehr von RP ONLINE